30 Monde in der Zukunft. Eine neue Bedrohung, eine neue Situation und du bist dabei!
 
StartseiteStartseite  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Das Lager - EISCLAN

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Das Lager - EISCLAN   Di Aug 04, 2015 6:31 pm

Das Lager des EisClans liegt so ziemlich in der Mitte des Territoriums und befindet sich auf einer Insel, was vom Rinnsal umgeben ist. Am Rande des Lagers befindet sich der Frischbeutehaufen, wo die Clankatzen ihre Beute lagern.
Der Anführerbeu liegt in einer Hölle unter der Erde die wahrscheinlich mal von einem Hasen gegraben wurde, ein Baumstumpf über den Anführerbau ist für das verkünden von Neuigkeiten sowie für das abhalten der Zeremonien für den Anführer gedacht.
Der Anführerbau ist unter dem Baumstumpf in diesem Loch da drinnen ist es nicht zu heiß und nicht zu kalt Moos bedeckt
den Boden.
Der Heilerbau liegt am Rande des Lagers ein kleiner tunnel führt hinein mit einem Flechtenvorhang. Ein kleines Loch ist
mit Kräutern gefüllt das Nest der Heilerin und der Heilerschülerin ist in einer spalte in der Erde.
Der Kriegerbau ist neben dem Eingang links auch hier führt ein kleiner tunnel hinein und oben hält ein großer flechten gestrüb
den Bau vor Regen in schutz.
Der Schülerbau ist auch neben den Eingang rechts. hier hält ein Felsen den Bau trocken er ist nicht recht groß und die wenn
es zu viele Schüler sind müssen sie sich manchmal zusammen quetschen.
Der Ältestenbau ist neben dem Heilerbau eine Trauerweide schützt den Bau.
Die Nester sind mit Schilf und Moos und Gestrüb und Zeigen gemacht damit die Nester bei viel Regen schwimmen. Sie sehen
aus wie ein kleines Floss.
Rundum das Lager sind Bäume mit weißen Blütenblättern somit sieht es im Frühling aus als ob Schnee liege. Ein dürrer Baumstamm führt zum Lager.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Lager - EISCLAN   Mi Aug 05, 2015 3:50 pm

Leopardenfleck • 1
Leopardenfleck blinzelte sich den letzten Rest Schlaf aus den Augen und erhob sich langsam und leise, um ja niemaden zu wecken. Leise schlich sie sich aus dem Bau und ließ sich auf den staubigen Boden fallen. Sie war völlig übermüdet, doch sie konnte nicht mehr schlafen. Dies war nun der dritte Albtraum in Folge und die Bengalkätzin fühlte sich äußerst unwohl. Vielleicht ist es einfach der Wassermangel, überlegte sie, war jedoch nicht überzeugt. Dennoch lief sie zum Lager ausgang, um etwas zu trinken. Es war angenehm sich ein klein wenig die Pfoten zu vertreten, auch wenn es nur wenige Schritte hinaus aus dem Lager waren. Sie genoss das kalte Wasser, welches ihre Lippen umspülte und ihre trockene Kehle hinunter rann. Soe schloss einen kurzen Moment die Augen und verharrte still. Es war noch ruhig, und die meisten Katzen schliefen noch. Sie mochte die frühen Morgenstunden und unter anderen Umständen hätte sie diese voll und ganz genossen. Jedoch wäre ihr Schlaf nun lieber gewesen. Da sie nicht viel zu tun hatte, ging sie wieder zurück in ihr Lager um etwas zu essen. Ein kleiner Fisch sollte genügen, beschloss sie und kehrte zum Eingang zum Bau der Krieger zurück, um die Beute zu verschmähen.

Angesprochen: /
Erwähnt: /
Nach oben Nach unten
Jadestern
Gründerin
avatar

Beiträge : 5562
Anmeldedatum : 17.07.14

BeitragThema: Re: Das Lager - EISCLAN   Do Aug 06, 2015 12:48 am

Regenmond

#FirstPost
So lange hatte Regenmond noch nie geschlafen gehabt. Nun gut, es war gerade mal Morgengrauen, aber am vorherigen Tag wurde er von den noch älteren Kriegern in den Kriegerbau geschickt, um sich auszuruhen, da er so viel geschuftet hatte. Noch leicht müde und schlagtrunken stand der neununddreißig Monde alte Krieger auf und bemerkte, dass eine Katze soeben den Kriegerbau verlassen hatte. Auch er trat aus dem Bau, in dem die Krieger schliefen und sah sich im Lager um. Kaum eine andere Katze war wach, außer eine, die Regenmond sehr gut kannte - seine Tochter Leopardenfleck. Diese lief geradewegs aus dem Lager und kam eine kurze Zeit später wieder hinein. Währenddessen hatte sich der graublaue Kater einen Fisch geschnappt und wartete bis seine Tochter wiederkam. Als diese im Lager war und sich ebenfalls einen Fisch schnappte, Regenmond allerdings nicht bemerkte, und zum Kriegerbau zurückging, folgte ihr Regenmond und setzte sich einige Augenblicke später neben seine Tochter und fing ebenfalls an seinen Fisch zu essen. "Sieht nicht gerade schön aus das Wetter, oder?", fragte er mit einem Blick in den Himmel und nahm ab und zu einen Bissen vom Fisch.

Angeprochen: Leopardenfleck
Erwähnt: Leopardenfleck

_________________

Ava © Bastet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://orlando.forumieren.de/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Lager - EISCLAN   Fr Aug 07, 2015 8:34 am

Leopardenfleck • 2
Sie blickte auf. Ihre Augen fingen an zu leuchten, als sie bemerkte wer neben ihr stand. Nein, überhaupt nicht. antwortete sie. Früh auf, was? miaute sie und sah den Kater an. Gehen wir gleich jagen? fragte sie ihren Vater. Sie biss einen weiteren Bissen ihrer Beute ab. Kauend starrte sie den Krieger an, während sie schweigend auf dessen Antwort wartete. Ich muss irgendwas tun, sonst wird mir zu langweilig. Wenn er nicht mitkommt, dann werde ich wahrscheinlich trotzdem alleine gehen. Sie starrte auf den Boden vor ihren Pfoten und schwieg. Ein Gähnen verließ ihren Mund, ansonsten ließ sie sich nicht anmerken wie müde sie noch war.

Angesprochen: Regenmond
Erwähnt: Regenmond
Nach oben Nach unten
Jadestern
Gründerin
avatar

Beiträge : 5562
Anmeldedatum : 17.07.14

BeitragThema: Re: Das Lager - EISCLAN   So Aug 09, 2015 1:17 pm

Regenmond

Nach einigen Augenblicken hatte er sein Fisch aufgesessen und sah seine Tochter in die Augen. Wüsste man nicht, dass die beiden Vater und Tochter sind, hätte man nicht gedacht, dass sie verwandt sind. Denn kaum etwas von den beiden Katzen erinnert an den anderen. Gerade als der Kater noch weiter Vergleiche aufbringen wollte, wurde er von seiner Tochter angesprochen. "Hmh.. Können wir gerne machen. Such du dir aus, wo wir jagen gehen", sagte Regenmond und antwortete auf ihre Fragen. Der Kater war noch ein 'wenig' müde, was ihm allerdings nicht so wirklich viel störte, da er noch immer hoffte, er würde nicht mitten bei der Jagd einfach einschlafen. Endlich bekomme ich nach Tagen wieder etwas Bewegung.

Angesprochen: Leopardenfleck
Erwähnt: Leopardenfleck

_________________

Ava © Bastet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://orlando.forumieren.de/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Lager - EISCLAN   So Aug 09, 2015 10:55 pm

Leopardenfleck • 3
Die Kätzin blinzelte kurz, fackelte jedoch nicht lange. Wie wäre es wenn wir am großen Teich fischen gehen? schlug sie vor und erhob sich. Sie streckte ausgiebig jedes Bein nacheinander und unterdrückte ein Gähnen. Sie blickte ihren Vater erwartungsvoll an. Schön mal wieder mit der Familie jagen zu gehen. dachte sie sich erfreut. Sie mochte ihren Vater und freute sich jetzt schon auf die Jagd, bevor sie erst begonnen hatte. Fischen ist etwas tolles. Es ist sinnvoll und macht Spaß, was will man mehr? Man hat Essen und Trinken an einem Ort, es ist nicht sehr schwer und keiner der anderen Clans stielt uns die Beute. Sie blickte sich stolz um. Ja. Das ist mein Clan. Ein Schnurren stieg ihre Kehle empor und ihre Augen glänzten vor Stolz.

Angesprochen: Regenmond
Erwähnt: Regenmond
Nach oben Nach unten
Jadestern
Gründerin
avatar

Beiträge : 5562
Anmeldedatum : 17.07.14

BeitragThema: Re: Das Lager - EISCLAN   Do Aug 13, 2015 2:22 pm

Regenmond

Er nickte seiner Tochter zu, als diese vorschlug zum großen Teich zu gehen und dort zu jagen. Vielleicht war es sogar eine schöne Erfrischung dort jagen zu gehen. Nun stand auch er auf und streckte sich - ein Glied nach dem Anderen. Nachdem er endlich wieder ein wenig wacher war, sah er seine Tochter an und lächelte. Wie reif und alt sie schön geworden ist. Warum sehe ich sie vor meinem inneren Auge noch immer als Junges? Als Leopardenjunges und nicht als Leopardenfleck?, überlegte er und zog dabei komische Grimassen. "Klar. Dann komm", sagte Regenmond und lief vor.

Tbc: Der große Teich

Angesprochen: Leopardenfleck
Erwähnt: Leopardenfleck

_________________

Ava © Bastet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://orlando.forumieren.de/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Lager - EISCLAN   Do Aug 13, 2015 4:00 pm

Leopardenfleck • 4
Die Kätzin nickte kurz und lief dann in Richtung des Lagerausgangs. In Gedanken war sie bei Herzjunges, ihr verstorbene Schwester, die nicht einmal den Genuss des Wassers und den Rausch der Jagd genießen konnte. Sie tat ihr leid. Jeder kommt irgendwann zum SternenClan, aber für sie war es einach zu früh. Sie dachte an die schöne Zeit, die sie gehabt hätten können, wenn Herzjunges ihr jemals begegnet wäre. Ob sie wohl über mich wacht? Und über unsere Eltern? Sie blickte hinauf zum Himmel, welcher mit immer dunkler werdenden Wolken bedeckt ist. Wir sollten schnell jagen, bevor es anfängt zu Gewittern. überlegte sie und legte einen schnelleren Gang ein.
->Der große Teich


Angesprochen: /
Erwähnt: Regenmond, Herzjunges, ihr Mutter (mit fällt grad der Name nicht ein xD)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Lager - EISCLAN   Do Aug 13, 2015 4:21 pm

Jaguarstern


#firstpost

Sie ging gerade aus ihrem Bau und sah wie Regenmond und seine Tochter Leopardenfleck das Lager ferließen. schon früh bei der jagt das gefällt mir schnurrt die Anführerin belustigt. Sie streckte sich kurz dann ging sie zum Frischbeutehaufen und holte sich einen Fisch. Sie ging zu ihrem Bau zurück. Sie verzerrte den Fisch langsam und genüsslich. Ich hoffe die zwei kommen mit reichlich Beute zurück unser Clan ist gewachsen und da braucht man viel Nahrung vielleicht gehe ich selber dann mit einer Patrollie jagen dachte sich Jaguarstern und sah dann zum Himmel "Nanu vielleicht regnet es heute noch das wäre perfekt unser boden im Lager braucht eh wider wasser und der kleine Rinnsal auch der das Lager umgibt miaute sie zu sich selbst. Dann begann sie mit ihrer Fellpflege....

Angesprochen: -
Erwähnt in Gedanken: Regenmond und Leopardenfleck
Nach oben Nach unten
Jadestern
Gründerin
avatar

Beiträge : 5562
Anmeldedatum : 17.07.14

BeitragThema: Re: Das Lager - EISCLAN   Fr Aug 14, 2015 7:52 pm

Rabenfeuer

#FirstPost
Er sah die beiden Augen auf sich zukommen - zu schnell für einen Zweibeiner, zu schnell für eine Katze, genau richtig wie ein Monster! Es kam immer näher und immer näher, es gab kein Entkommen. Egal wie schnell er auch hätte rennen können, er hätte niemals unbeschadet vom Donnerweg runtergekonnt. Auf einmal wurde er zur Seite geschleudert, merkte den Schmerz in seinem linken Hinterbein. Ein Schmerz, der mit einem Heulen und Schreien unterstützt wurde. Seine Mutter war tot - sein Vater war mit seinen Geschwistern abgehauen. Das Junge hatte keine Chance zu überleben. Keine Chance auf ein super Leben. Voller Schmerzen zog es sich vom Monsterweg. Er hinterließ Blutspuren. Immer weiter zog er sich durch die Landschaft, ohne ein Ziel vor Augen zu haben. Mit Panik in den Augen schleppte er sich durch Wälder, an Flüssen vorbei und schließlich zu einem Gebiet, welches sehr einladend aussah - das Gebiet, in welchem er ab da an lebte. Das Junge merkte, wie die Augen sich schlossen, alles um ihn herum schwarz wurde, wie es Panik bekam und einschlief. Als er die Augen geöffnet hatte, befand er sich irgendwo - er wusste nicht wo er war. Er war allein - ohne Familie, ohne Wissen. Einfach allein. Er versuchte aufzustehen, nickte aber um. Er wollte doch unbedingt laufen und sehen wo er war! Erinnerungen flossen durch seinen Kopf. Erinnerungen an den Schmerz, den er niemals vergessen würde... Rabenfeuer schreckte auf. Schon seit einigen Tagen durchlebte er sein bisheriged Leben Moment für Moment - alles sehr detailliert. Es war so, als wäre er zu dem Tag zurückgereist, als er von einem Monster angefahren und verletzt wurde. So stark, dass er mit dem linken Beim nie mehr laufen konnte. Zu seinem Pech geschah dies wieder ein weiteres Mal, wonach er seine beiden Hinterläufe überhaupt nicht mehr bewegen konnte. Mit gesenktem Kopf und traurig wirkenden hellorangenen Augen Stand der Krieger auf und versuchte sich so gut es ging zu strecken - was natürlich wieder Schmerzen verursachte und er die Zähne zusammenbiss. Ich hasse Zweibeiner und ihre Monster!, fauchte er im Inneren und schleppte sich mit seinen muskulösen Vorderbeinen aus dem Kriegerbau heraus und ins Lager. Sofort entdeckte er Jaguarstern und trabte zu ihr ihn. So gut es ging, setzte sich Rabenfeuer hin und lächelte die Anführerin an. "Hallo Jaguarstern. Gibt es was neues? Muss ich auf Patrouille gehen?", fragte er die Kätzin und sah ihr in die Augen. Natürlich hoffte er, er müsse nicht auf eine Patrouille gehen, was er eigentlich schon seit einigen Monden nicht mehr machte, da er noch immer Probleme mit seinen Hinterläufen hatte - welche auch nicht verschwinden würden. Rabenfeuer war es sogar lieber die Ältesten von Zecken zu befreien, den Heilerkatzen mit den Kräutern helfen oder sich andersweitig im Lager zu beschäftigen, statt auf eine Patrouille zu gehen. Auf große Versammlungen ging er nur noch ganz selten und wenn, dann würde er zum Felsensee halb getragen und halb geschoben. Einfach kein schönes Leben, was der LichtClan sich für Rabenfeuer ausgesucht hatte.

Angesprochen: Jaguarstern
Erwähnt: seine Familie, Jaguarstern

_________________

Ava © Bastet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://orlando.forumieren.de/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Lager - EISCLAN   Fr Aug 14, 2015 11:16 pm

Jaguarstern

/ Sry poste mit dem Handy also können Fehler darin sein vl sogar viele

Sie erschrak aus ihrem Gedanke "guten morgen rabenfeuer. Ne es gibt nix neues aber ich möchte gern spazieren gehen willst du vielleicht mitkommen kannst mir Gesellschaft leisten wenn du willst" schnurrt sie den kater an. ~ich hasse es was die Zweibeiner mit ihm angestellt haben trotzdem ist er einer der besten ClanKameraden den man nur haben kann~ "wo glaubst du ist es am besten zum spazieren gehen" fragte sie ihn.

Angesprochen: Rabenfeuer
Erwähnt: Rabenfeuer
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Lager - EISCLAN   Sa Aug 15, 2015 4:50 pm

Nachtpelz
Er lief aus dem Kriegerbau
"Hallo" miaute er zu seiner Anführerin
"Soll ich eine Patrouille zusammenstellen?" fragte er seine Anführerin.
Dann sah er sich um. Er liebte den Eisclan. Dann dachte er an seinen Vater und seine Laune schwand. Kurz schüttelte er den Kopf um die schlechten Gedanken zu vertreiben
Nach oben Nach unten
Jadestern
Gründerin
avatar

Beiträge : 5562
Anmeldedatum : 17.07.14

BeitragThema: Re: Das Lager - EISCLAN   Sa Aug 15, 2015 7:54 pm

Rabenfeuer

#FirstPost
Leichter Schmerz durchzuckte seine Hinterbeine, doch Rabenfeuer war es egal. Er hatte sich eigentlich schon längst an diesen Schmerz gewöhnt, sodass er diesen kaum noch richtig merkte. Er atmete kurz hörbar und glücklich auf, als Jaguarstern sagte, er müsse nicht auf Patrouille gehen und wenn er Lust hätte mit auf einen Spaziergang kommen könnte. Leicht nickend stimmte der Kater zu und sah die Anführerin mit leuchtenden Augen an. "Natürlich Jaguarstern. Auf einmal bemerkte er, dass sich der Gesichtsausdruck seiner Anführerin änderte und diese anscheinend seine Beine betrachtete. "Mach dir keine Sorgen um meine Hinterbeine, Jaguarstern. Ich lebe schon lange mit diesen. Du hast keine Schuld daran. Es war die Schuld meines Vaters, der meine Geschwister und mich über den Monsterweg gescheucht hat, nur damit wir auf der anderen Seite was trinken können. Jedoch hat er nur meinen Geschwistern gesagt, dass da ein Monster kam - oder ich habe es nicht gehört", versuchte der schwarze Krieger seine Anführerin zu beruhigen. 'Ich hasse es, wenn mich wer so bemitleidet!' "Vielleicht bei der Diamantenwiese?", schlug er fragend vor und bemerkte aus den Augenwinkeln wie Nachtpelz - der Zweite Anführer - abgetrottet kam und Jaguarstern fragte, ob er die Patrouillen einteilen sollte. "Hallo Nachtpelz. Ist es in Ordnung wenn ich mich Jaguarstern bei einem Spaziergang anschließe?"

Angesprochen: Jaguarstern, Nachtpelz
Erwähnt: seine Familie, Jaguarstern, Nachtpelz[/b]

_________________

Ava © Bastet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://orlando.forumieren.de/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Lager - EISCLAN   Mi Aug 26, 2015 6:04 pm

Nachtpelz
Der KAter sah sich um. Ihm war etwas langweilig.
Er hatte heute nicht wirklich etwas zu tun.
Er dachte wieder an seinen VAter. Wieso konnte er ihn nicht hassen obwohl er diese Dinge getan hatte?
Seufzend schüttelte er den Kopf aber konnte seine Gedanken nicht von seinem Vater abwenden
Nach oben Nach unten
Jadestern
Gründerin
avatar

Beiträge : 5562
Anmeldedatum : 17.07.14

BeitragThema: Re: Das Lager - EISCLAN   Mi Aug 26, 2015 7:43 pm

//du hast zu wenige Wörter. Bitte editiere deinen Beitrag. Die Wörter werden ohne den Namen des Charakters gezählt//

_________________

Ava © Bastet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://orlando.forumieren.de/
Aschenstern
Admin im Ruhestand
avatar

Beiträge : 1652
Anmeldedatum : 25.10.14

BeitragThema: Re: Das Lager - EISCLAN   Mi Aug 26, 2015 8:50 pm

Silberhimmel *first post*

Heute morgen wachte ich als eine der Letzten auf. Der Traum der Nacht verblasste langsam und ich setzte mich auf um mit meiner täglichen Fellpflege zu beginnen. Als ich dann der Meinung war, dass nun jedes Haar dort lag wo es sollte, glitt ich aus dem Kriegerbau. Mein Gefühl sagte mir, dass es heute schon geregnet hatte. Dann erblickte ich meine Schwester Jaguarstern, Rabenfeuer und den achso gut aussehenden 2.Anführer Nachtpelz. Ich seufzte. Warum sieht er heute wieder so gut aus? Ich schritt auf das Trio zu. "Guten Morgen." Dann richtete ich mich an Nachtpelz: "Hast du schon die Patroullien eingeteilt? Ich würde nämlich gerne mit Jagen gehen." Ich blickte ihm in seine blassgrünen Augen und unterdrückte einen Seufzer. Teil mich in deine Patroullie ein. Bitte. flehte ich ihn in Gedanken an.

_________________

Kristallstern/Echokralle/Splitterstern, Feuerglanz/Tränenstern- ihr seid die besten!!!



Ein großes Dankeschön an Splitterstern, welche mir die schöne Signatur gemacht hat Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven
Splittersterns Shop: *Klick mich an um zum Shop der Künstlerin zu gelangen*

Und ein ebenso großes Dankeschön geht auch an Mausepfote, die mir den wunderschönen Avatar gemacht hat (ich beneide ihren Zeichenstil *-*)  I love you  I love you  I love you
Mauspfotes Shop: *Klick mich an um zum Shop der Künstlerin zu gelangen*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Lager - EISCLAN   Fr Aug 28, 2015 9:07 pm

Nachtpelz
Er lächelte Silberhimmel zu. Dann wurde sein Blick nachdenklich. "Hmm wenn ihr jagen geht dann könnten wir beide doch die Grenzpatrouille machen oder?" miaute er fragend und sah Silberhimmel lächelnd an. Wenn er mit ihr redete dann hatte er seinen Vater nicht mehr im Kopf. Er sah wie Silberfluss aus dem Kriegerbau kam und sich einen Fisch von Frischbeutehaufen nahm. Dann sah er wieder Silberhimmel an und wartete auf ihre Antwort
Nach oben Nach unten
Aschenstern
Admin im Ruhestand
avatar

Beiträge : 1652
Anmeldedatum : 25.10.14

BeitragThema: Re: Das Lager - EISCLAN   So Aug 30, 2015 12:38 pm

Silberhimmel

Als mir Nachtpelz denn Vorschlag mit der Grenzpatroullie machte, begannen wieder die Schmetterlinge in meinem Bauch zu flattern: "Du meinst nur wir beide?", ich lächelte ihn an: "Gerne." Das ist schöner als jeder Traum! Nur Nachtpelz und ich alleine auf Grenzpatroullie. Als sich meine Gedanken wieder beruhigt hatten, wendete ich mich erneut an den 2.Anführer: "In welche Richtung gehen wir? NachtClan oder MondClan?"

_________________

Kristallstern/Echokralle/Splitterstern, Feuerglanz/Tränenstern- ihr seid die besten!!!



Ein großes Dankeschön an Splitterstern, welche mir die schöne Signatur gemacht hat Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven
Splittersterns Shop: *Klick mich an um zum Shop der Künstlerin zu gelangen*

Und ein ebenso großes Dankeschön geht auch an Mausepfote, die mir den wunderschönen Avatar gemacht hat (ich beneide ihren Zeichenstil *-*)  I love you  I love you  I love you
Mauspfotes Shop: *Klick mich an um zum Shop der Künstlerin zu gelangen*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Lager - EISCLAN   So Aug 30, 2015 2:09 pm

Nachtpelz
"Ich würde eher Richtung Nachtclan gehen" miaute er überlegend. "Wir sollten sie vielleicht ein wenig im Auge behalten" Er sah sich nach seiner Schwester um. Er wollte sie fragen ob sie irgendwelche Kräuter brauchte aber da er sie nirgendwo sah, beschloss er dies auch noch später tun zu können. "In Ordnung, gehen wir?" miaute er und lächelte Silberhimmel zu.
Dann sprintete er aus dem Lager
-> Nachtclangrenze
Nach oben Nach unten
Aschenstern
Admin im Ruhestand
avatar

Beiträge : 1652
Anmeldedatum : 25.10.14

BeitragThema: Re: Das Lager - EISCLAN   So Aug 30, 2015 2:48 pm

Silberhimmel

"Das ist eine gute Idee. Dem NachtClan kann man nie ganz trauen." Auf seine Frage ob wir gehen können, nickte ich und lächelte ihn dabei an. Nachtpelz lief voraus aus dem Lager und mit einem Blick auf meine anderen Clangefährten heftete ich mich an seine Fersen. Ob wir wohl anderen Katzen begegnen werden? Meine Pfoten preschten aus dem Lager in Richtung NachtClan Grenze.

--> NachtClan Grenze

_________________

Kristallstern/Echokralle/Splitterstern, Feuerglanz/Tränenstern- ihr seid die besten!!!



Ein großes Dankeschön an Splitterstern, welche mir die schöne Signatur gemacht hat Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven
Splittersterns Shop: *Klick mich an um zum Shop der Künstlerin zu gelangen*

Und ein ebenso großes Dankeschön geht auch an Mausepfote, die mir den wunderschönen Avatar gemacht hat (ich beneide ihren Zeichenstil *-*)  I love you  I love you  I love you
Mauspfotes Shop: *Klick mich an um zum Shop der Künstlerin zu gelangen*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Narbenkralle
Mitglied
avatar

Beiträge : 254
Anmeldedatum : 28.08.15

BeitragThema: Re: Das Lager - EISCLAN   Mo Sep 14, 2015 2:20 pm

Holunderduft *first post*

Ich war in den tiefen vom Heilerbau und schaute ob alle Kräuter den kalten Tag überstanden hatten. Im inneren des Baus war die Wärme gespeichert und man fühlte sich wohl, doch die Heilmittel waren empfindlich. Da ich erst letztens meinen Vorrat aufgefüllt hatte, duftete es nach frischen Kräutern. Als ich das letzte Blatt begutachtet hatte, seufzte ich zufrieden. Es war nur etwas Erlenrinde gefroren doch es war nicht all zu schlimm. Das schmolz wieder. Langsam tappte ich in die eisige Kälte nach draußen und plusterte mein Fell auf. nach der Suche nach meinem Heilerschüler sah ich, dass mein Bruder gerade das Lager verließ. Wo er nur hin will??? Da ich meine Schülerin nicht fand, entschied ich mich ihm zu folgen. Ich hatte einfach kein gutes Gefühl bei der Sache. Wenn mich jemand fragen würde, könnte ich Kräuter sammeln angeben! Mit einem gewissen Abstand lief ich hinter der kleinen Truppe her.
--> Grenze NachtClan
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jadestern
Gründerin
avatar

Beiträge : 5562
Anmeldedatum : 17.07.14

BeitragThema: Re: Das Lager - EISCLAN   Mi Sep 23, 2015 11:26 pm

Rabenfeuer

In der Zwischenzeit hatte sich Rabenfeuer einen weiteren Fisch gegönnt, während ein Teil des Clans draußen auf Jagd- oder Grenzpatrouillen waren. So liebend gerne hätte er mit ihnen nun jagen oder patrouillieren gehen wollen, doch er konnte nicht - seine schlimmen Verletzungen verhinderten ihn daran. Immer wieder dachte er an den Schmerz, der ihn durchzuckte als er noch lebte, und ihn für immer behinderte. Schon lange hatte Rabenfeuer es aufgegeben gehabt, zu glauben er würde noch gesund werden. Was natürlich nicht stimmte. Damals hatte er auch immer versucht sich im Fluss zu ertränken, nur damit er sein Leiden weg hatte. Er wusste, dass es anstrengend werden würde, wenn er nicht noch einmal angefahren werden und dabei getötet werden wollte. Aus Langeweile schlürfte Rabenfeuer zum Heilerbau, um dort noch ein mal an diesem Tag kontrolliert zu werden. Nachdem der junge und verhinderte Krieger in den Heilerbau eintrat, merkte er, dass sich nur noch Buchenpfote im Heilerbau fertig mache. Geduldig versuchte er sich mit Schmerzen hinzusetzen, auch wenn es sicherlich ein wenig wehtat, tat er so als wäre nichts passiert. "Hallo Buchenpfote. Ich wollte zu meiner täglichen Behandlung kommen", sagte der Kater und wartete, mit ihrem Schweif umwickelten Pfoten, auf die Antwort der Kätzin.

Angesprochen: Buchenpfote
Erwähnt: Buchenpfote, Holunderduft

_________________

Ava © Bastet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://orlando.forumieren.de/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Lager - EISCLAN   Sa Sep 26, 2015 9:24 pm

Rehsprung
Ich erhob mich von meinem kurzen Mittagsschlaf. Ich war mies gelaunt wie immer, aber das machte mir langsam gar nichts mehr aus. Ich kam damit gut aus und war froh, wenn ich meine Ruhe hatte.
Ich stand langsam auf. Außer mir war niemand im Bau. Ich verengte die Augen. Ich sollte auch schon längst wieder auf Patrouille gehen. Schnell streckte ich alle meine Glieder und verschwand durch den tunnelartigen Ausgang nach draußen. ICh sah noch wie die Schwanzspitze von Rabenfeuer im Heilerbau verschwand.
Mein Blick schweifte über die Lichtung. Ich konnte niemanden entdecken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Lager - EISCLAN   So Sep 27, 2015 5:29 pm

Nachtpelz
Der Kater kam ohne umschweife in das Lager gerannt. Er musste unbedingt Jaguarstern von den Geschehnissen der Patrouille berichten. Er hoffte, dass sie in ihrem Bau war da er sie sonst im Lager nirgendwo sah. Er lief zu ihrem Bau "Jaguarstern bist du da?" rief er miauend "ich muss dir von der Patrouiille berichten
Angesprochen: Jaguarstern
Erwähnt: Jaguarstern
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Lager - EISCLAN   Mo Sep 28, 2015 10:22 am

Jaguarstern

Sie ries den Kopf hoch was ist Nachtpelz ist was passier erschrocken sprang Sie auf. Schnell klettet sie ihr Fell und bat Nachtpelz herein was gibt es zu berichten miaut Jaguarstern jetzt ruhiger. Ich hoffe nichts schlimmes das können wir uns jetzt nicht leisten wo der Clan gerade so kräftig und stark wird

Erwähnt: Nachtpezl
Angesprochen:Nachtpelz
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Lager - EISCLAN   

Nach oben Nach unten
 
Das Lager - EISCLAN
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» EisClan Territorium; Grenze
» Lager
» Lager
» Das Lager des DonnerClans
» KristallClan und EisClan

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Katzen des Sees :: Archiv :: RPG :: 1. :: EisClan-
Gehe zu: