Katzen des Sees

30 Monde in der Zukunft. Eine neue Bedrohung, eine neue Situation und du bist dabei!
 
StartseiteStartseite  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Die Sternenweide

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Jadestern
Gründerin
avatar

Beiträge : 5685
Anmeldedatum : 17.07.14

BeitragThema: Die Sternenweide   Do Jul 23, 2015 7:29 pm

Die Sternenweide steht auf einer kleinen Insel in einem ebenso kleinem Teich. Von ihrem Stamm aus reichen fünf knorrige Wurzel in das Wasser, welches aus der Quelle direkt unter der Insel entspringt. Es ist klarer als all das Wasser, das eine Katze je in ihrem Leben gesehen hat und glitzert wenn der Mond darauf scheint wie Millionen von Sternen. Dieser Ort wird jeden Halbmond von den Heilerkatzen der fünf Clans aufgesucht.

_________________
Ava © Bastet
Sigi © Nebelfall

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://orlando.forumieren.de/
Jadestern
Gründerin
avatar

Beiträge : 5685
Anmeldedatum : 17.07.14

BeitragThema: Re: Die Sternenweide   So Nov 01, 2015 1:25 am

Alter:
10 Monde
Geschlecht:
männlich
Zugehörigkeit:
RankenClan, Heilerschüler
Gesinnung:
gut
Aussehen:
mittellanges schwarzes Fell mit weißen Punkten (wie Puderzucker), weißen Bauch, weiße Pfoten; eisblaue Augen; klein, schlank, nicht muskulös, nicht zierlich; linke Ohrenspitze abgerissen
Charakter
freundlich, aufgeschlossen, intelligent, hilfsbereit, loyal, locker

Primelpfote
Anfang

Cf: RankenClan / Laubwald

Schon leicht außer Puste kam der Heilerschüler nach einer langen Zeit endlich bei der Sternenweide, dem heiligen Ort für die Heilerkatzen, an. Es war schon schön dort zu sein, vor allem seinen Ahnen so nah zu sein. Manchmal sogar, wenn Primelpfote bei einem Heilertreffen war, konnte er die Pfotenspuren seiner Ahnen auf dem Boden rund um die Weide sehen. Dabei schloss er immer die Augen und konnte sich vorstellen, wie die damaligen Heilerkatzen hier und dort herumgelaufen waren, um auch ihren Ahnen, mit denen sie nun vereint waren, nah zu sein.

Nun erstreckte sich die große Weide auf der kleinen Insel direkt vor ihm, sodass er seinen Kopf recken musste, um bis zu der Baumspitze zu sehen. Der schwarze Kater trottete langsam zu einer der fünf Wurzeln, die der Sternenweide gehörten, und dem Teich, in welchem sich die kleine Insel mit der Sternenweide befand. Dort ließ der Schüler sich einfach nieder und wartete. Mit geschlossenen Augen hoffte er, er würde nicht alleine das Heilertreffen antreten müssen. Er würde es nicht ertragen alleine zu sein und nur Ahnen um sich herum zu haben. Gelangweilt und trotzdem aufgeregt legte Primelpfote sich hin und überschlug seine Vorderpfoten übereinander und wartete.

ende

Angesprochen: /
Erwähnt: /
Standort: auf dem Weg zur Sternenweide
© by Crazy.Jo 2014



_________________
Ava © Bastet
Sigi © Nebelfall

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://orlando.forumieren.de/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Sternenweide   So Nov 01, 2015 10:59 pm

<------ Lager EchoClan
Goldsee

Langsam trottete ich zur Sternenweide. ~Wo sind die anderen Heiler ich dachte ich könnte Holunderduft fragen ob bei Ihnen schon die Kräuter wachsen~ ohen lange noch da zu stehen setzte ich mich auf einen Moosfleck und putzte mein Fell. Langsam strich ich mit der Pfote über mein Gesicht. "Hoffentlich kommen bald die anderen" miaute ich laut zu mir selbst. Und sah zum Himmel ~seht ihr gerade auf mich herab~

Erwähnt: Holunderduft
Nach oben Nach unten
Jadestern
Gründerin
avatar

Beiträge : 5685
Anmeldedatum : 17.07.14

BeitragThema: Re: Die Sternenweide   So Nov 01, 2015 11:13 pm

Alter:
10 Monde
Geschlecht:
männlich
Zugehörigkeit:
RankenClan, Heilerschüler
Gesinnung:
gut
Aussehen:
mittellanges schwarzes Fell mit weißen Punkten (wie Puderzucker), weißen Bauch, weiße Pfoten; eisblaue Augen; klein, schlank, nicht muskulös, nicht zierlich; linke Ohrenspitze abgerissen
Charakter
freundlich, aufgeschlossen, intelligent, hilfsbereit, loyal, locker

Primelpfote
Anfang

Seine Augen waren noch immer geschlossen und er wartete schon seit einiger Zeit auf irgendeinen anderen Heiler. Während er wartete und wartete, hörte er hin und wieder mal die Stimme seiner Mutter Magnolienblüte, die ihm immer und immer wieder sagte, wie leid es ihr tat, dass sie nicht mehr bei ihm und Eispfote war. Primelpfote erwiderte die ganze Zeit, dass es nicht schlimm sei, er sie aber trotzdem vermisste. Langsam liefen ihm Tränen über die schon leicht feuchte Wange - er weinte, gab kleine Laute von sich. Diese verstummten als der Heilerschüler Geräusche hörte. Irgendwer kam zur Sternenweide. Er schlug seine eisblauen Augen auf und sah zum Geräusch. Dort erschien eine Kätzin, die Primelpfote sofort erkannte. Goldsee lief gen Sternenweide auf Primelpfote zu. Anscheinend hatte sie ihn wegen seinem dunklen Pelz nicht gesehen gehabt, da sie sich etwas weiter weg hinsetzte und sich die Pfote leckte. Eigentlich wollte er sich nicht aufsetzen geschweige denn zu der Heilerin hingehen, doch seine Beine hörten nicht auf ihn. So stand er auf, trottete mit müden Beinen zu der hübschen Kätzin hin und setzte sich neben sie. "Hallo Goldsee. Schön, dass du gekommen bist. Dann bin ich nicht mehr die einzige Heilerkatze hier bei der Sternenweide. Meinst du, die anderen Heiler kommen noch?", begrüßte der Heilerschüler sie mit einer kleinen Frage am Ende.

ende

Angesprochen: Goldsee
Erwähnt: Magnolienblüte, Eispfote, Goldsee
Standort: Sternenweide
© by Crazy.Jo 2014



_________________
Ava © Bastet
Sigi © Nebelfall

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://orlando.forumieren.de/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Sternenweide   Mo Nov 02, 2015 10:58 am

Goldsee

Ich erschrak mich als Primelpfote der Heilerschüler von RankenClan mich ansprach. Hallo Primelpfote du hasst mich aber erschreckt ich dachte ich bin die einzige hier miaute ich leicht lachend. Ich hoffe das die anderen Heiler noch kommen es wird auch Zeit da ich auch sehr spät dran bin und das tut mir sehr leid du wartest sicher schon lange oder nach deinem Fell zu urteile schon meinte ich zu ihm und schnurrt dann leicht Wie geht es dir und deinem Clan den so ich habe von deinem Mentor schon viel gehört ich sah den Jungen Kater an und wartete auf eine Antwort.

Angesprochen: Primelpfote
Erwähnt: sein Mentor, die anderen Heiler
Nach oben Nach unten
Tränenstern
Admin
avatar

Beiträge : 933
Anmeldedatum : 26.10.14

BeitragThema: Re: Die Sternenweide   Mo Nov 02, 2015 3:34 pm



Grummelnd tappte ich den Weg hinauf in Richtung Sternenweide. Mein einzelnes Auge konnte noch keine der anderen Heilerkatzen sehen, doch meine Nase nahm schon ihre Gerüche war. Soweit ich bemerkte, waren erst Primelpfote aus dem RankenClan und Goldsee aus dem EchoClan eingetroffen. Meine Gedanken schweiften ab und ich sah vor meinem Geistigen Auge schon die Sternenweide in ihrer vollen Pracht. Der kleine Teich in dem sich unsere Kriegerahnen millionenfach wieder spiegeln. Die fünf mächtigen Wurzeln die sich schützend über die Heilerkatzen biegen wenn sie in ihren Träumen mit dem SternenClan wandeln. Manchmal kam es ihm sogar vor, als würde der gesamte Baum in einem hellen Glanz erstrahlen und sogar in den kältesten Monden meinen Körper wärmen. ich wurde mit einem plötzlichen Geschehnis aus den Gedanken gerissen. Ich war so mit meinen Gedanken beschäftigt, dass ich das mit Wasser gefüllte Erdloch nicht sah und mitten hinein trat. Ich verlor das Gleichgewicht und mit einem kleinen Schmerzensschrei landete ich im feuchten Gras. Mäusedung!Fluchend rappelte ich mich wieder auf und leckte meine Pfote. Sie tat etwas weh, doch ich konnte auftreten. Es war wahrscheinlich nur eine leichte Prellung...Leicht humpelnd und immer noch vor mich hin fluchend tappte ich durch die letzten Halme, die mich vom Treffpunkt trennten. Meine Nase hatte mich nicht getäuscht. Es waren tatsächlich erst Goldsee und Primelpfote hier. mit einem knappen "Hallo.", begrüßte ich die beiden und setzte ich zu ihnen. Ich hob erneut meine etwas verletzte Pfote und begutachtete sie.

Angesprochen:Goldsee, Primelpfote
Erwähnt:Goldsee, Primelpfote

_________________


Siggi:
made by Rubinschimmer ^^
        Thank you!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Narbenkralle
Mitglied
avatar

Beiträge : 271
Anmeldedatum : 28.08.15

BeitragThema: Re: Die Sternenweide   Mo Nov 02, 2015 8:16 pm

Holunderduft
forgive but don´t forget

Weitere Daten zum Charakter
»Rang:Heilerin
»Alter:42 Monde
»Aussehen:schwarz-braun getigerte Kätzin

Halte die Maus auf das Bild um mehr zu erfahren.
Anfang

Eis Clan Lager<---
Ich erblickte das vertraute klare Wasser mit den 5 Wurzeln. Ich nahm schon ein paar andere Katzengerüche war, und erkannte freudig die Echo Clan heilerin Goldsee. Kurz darauf sah ich sie auch schon. sie unterhielt sich mit zwei Heilerschülern. Ich fiel in einen leichten Trab und schnurrte leicht als ich bei ihnen ankam. Die Schüler lächtelte ich an, Goldsee bedachte ich mit einem höflichen Nicken. "Hallo Goldsee, hallo ihr beiden! Wie heiß ihr denn? Gibt es neues aus dem Echo clan Goldsee?" Ich war froh alte Gesichter wieder zu sehen, da ich mich mit anderen Clan katzen ja eh immer gut verstehe.
ende

»Angesprochen:Goldsee, Pimelpfote, Schattenpfote»Erwähnt:andere Clan katzen, Goldsee, Pimelpfote, Schattenpfote
Code © by Crazy.Jo 2015
»Ort:Sternenweide

_________________
Life is just a mirror, and what you see out there, you must first

see inside of you.

my Narbenkralle <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jadestern
Gründerin
avatar

Beiträge : 5685
Anmeldedatum : 17.07.14

BeitragThema: Re: Die Sternenweide   Mo Nov 02, 2015 8:59 pm

Alter:
10 Monde
Geschlecht:
männlich
Zugehörigkeit:
RankenClan, Heilerschüler
Gesinnung:
gut
Aussehen:
mittellanges schwarzes Fell mit weißen Punkten (wie Puderzucker), weißen Bauch, weiße Pfoten; eisblaue Augen; klein, schlank, nicht muskulös, nicht zierlich; linke Ohrenspitze abgerissen
Charakter
freundlich, aufgeschlossen, intelligent, hilfsbereit, loyal, locker

Primelpfote
Anfang

So freundlich wie er war konnte er Goldsee einfach nur zuhören und immer wieder freundlich lächeln und nicken. Klar, von seinem Mentor hatte Goldsee schon viel gehört, aber von ihm? Er war ja eh nur eine HalbClan-Katze, die von jedem ignoriert und verabscheut wird. Wenn man es genau nehmen kann, wäre es sicherlich besser gewesen, wenn entweder Aschesplitter sie getötet oder wie Seelenpfote mitgenommen hätte, oder dass sie einfach mit Magnolienblüte abgehauen wären, bevor es zu spät war. Traurig senkte der Heilerschüler seinen Kopf und dachte an die letzten Augenblicke seiner Mutter nach, wie sie alleine vor dem Busch lag und Primelpfote ihr feuchtes und warmes Blut an seinen kleinen Pfoten spürte. Bei dem Gedanken stellten sich Primelpfotes Nackenhaare auf und er musste schaudern.

"Ach, ähm. Eigentlich ganz gut. Die Kräuter fangen jetzt wieder an zu sprießen, sodass wir wieder mehr in unserem Vorrat haben. Und bei euch im EchoClan?", fragte der Schüler die vollwertige Heilerin und blickte ihr in die ozeanblauen Augen. Irgendwie erinnerten ihn ihre Augen an die Augen seiner Mutter, die gefühllos in den Himmel gucken, als Primeljunges und Eisjunges hinter dem Gebüsch hervorgekrochen kamen. Eine kleine Träne rannte seinen Wangen hinunter und mündete auf dem Moos unter seinen Pfoten. Mit Mühe konnte er die zwei Heilerkatzen, die dazugekommen sind, wahrnehmen. Triste lächelte er sie an und begrüßte sie mit einem leichten Nicken.

"Hallo Schattenpfote", begrüßte der schwarze Kater mit den weißen Puderzuckerpunkten den NachtClan-Heilerschüler, welcher soeben eingetroffen und zuvor in ein Erdloch mit Wasser getreten war. Dabei bemerkte Primelpfote, dass irgendwas mit dessen Pfote war und Schattenpfote diese begutachtete. Noch immer sitzend rutschte der RankenClan-Heilerschüler zu seinem 'Kollegen' hin und schnupperte an der Pfote. "Nur eine kleine Prellung. Kein Grund zur Aufregung, sie verheilt wieder schnell." Mit einem leichten Lächeln wandte er sich wieder ab und sah, wie eine weitere Katze auf sie zulief.

Eine schwarzbraun getigerte Katze mit blassgrünen Augen begrüßte die drei Heilerkatzen freundlich und schon war die triste Stimmung Primelpfote's verschwunden. "Das müsstest du eigentlich wissen Holunderduft. Ich bin nicht mehr die neuste Heilerkatze, wie du eigentlich wissen müsstest", antwortete er der EisClan-Heilerin mit einem starken Blick in ihre Augen. Augenverdrehend wandte er sich ab und während er "Ich bin schließlich zehn und nicht mehr sieben Monde alt" leise vor sich hin murmelte, trottete er weiter zum Wasser und ließ sich dort nieder. Mit einen misstrauischen und eingeschnappten Blick sah er über die Schulter zu den drei Heilerkatzen, die sich noch auf dem gleichen Platz befanden. "Können wir anfangen? Ich habe noch besseres zu tun als hier zu warten und mich mit irgendeinem Quatsch voll labern zu lassen", fragte er die Truppe leicht wütend und starrte in das sternenklare und kalte Wasser, welches vor Primelpfote einige Wellen schlug. 'Warum können die nicht einfach mal ruhig sein und das Heilertreffen beginnen lassen? Der Mond steht bald nicht mehr an höchster Stelle'.

ende

Angesprochen: Goldsee, Schattenpfote, Holunderduft
Erwähnt: Goldsee, Aschesplitter, Seelenpfote, Magnolienblüte, Eispfote/junges, Schattenpfote, Holunderduft
Standort: direkt vorm Wasser
© by Crazy.Jo 2014



_________________
Ava © Bastet
Sigi © Nebelfall

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://orlando.forumieren.de/
Aschenstern
Admin
avatar

Beiträge : 1687
Anmeldedatum : 25.10.14

BeitragThema: Re: Die Sternenweide   Mo Nov 02, 2015 10:12 pm

Buchenpfote

Ich trottete hinter meiner Mentorin auf die Sternenweide zu. Sie ist so wunderschön.... Als ich erkannte, dass wir die letzten waren, beeilte ich meinen Schritt. Ich gesellte mich gleich zu Schattenpfote. Vielleicht wusste er etwas über die Geschehnisse an der Grenze. "Hallo Schattenpfote." Ich nickte ihm freundlich zu. "Gibt es irgenetwas Neues im NachtClan?" Ich blickte ihm tief in seine grünen Augen und wartete gespannt auf eine Antwort.

Erwähnt: Holunderduft, die anderen Heilerkatzen, Schattenpfote
Angesprochen: Schattenpfote

_________________
Kristallstern/Echokralle/Splitterstern, Feuerglanz/Tränenstern- ihr seid die besten!!!



Ein großes Dankeschön an Splitterstern, welche mir die schöne Signatur gemacht hat Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven
Splittersterns Shop: *Klick mich an um zum Shop der Künstlerin zu gelangen*

Und ein ebenso großes Dankeschön geht auch an Mausepfote, die mir den wunderschönen Avatar gemacht hat (ich beneide ihren Zeichenstil *-*)  I love you  I love you  I love you
Mauspfotes Shop: *Klick mich an um zum Shop der Künstlerin zu gelangen*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tränenstern
Admin
avatar

Beiträge : 933
Anmeldedatum : 26.10.14

BeitragThema: Re: Die Sternenweide   Di Nov 03, 2015 7:16 am


Ich hörte den Gesprächen der anderen zuund hielt mich raus, bis Primelpfote auf einmal kam und mich auf meine geprellte Pfote ansprach. Er sah mich an und sagte mir doch tatsächlich, dass sie nur leicht geprellt sei. Als ob ich das nicht selbst wüsste...am liebsten würde ich ihn sofort anfauchen und nach kurzen Überlegungen tat ich das auch:" Das musst du mir nicht sagen! Ich bin lange genung Heilerschüler um das selbst zu sehen." Als dann auch noch die EisClan Heiler ankamen und Holunderduft uns ernsthaftnach unseren Namen fragte. Ich schenkte ihr nur einen wütenden Blick anstad ihr ernsthaft zu antworten, da sie das wohl kaum ernst meinen konnte. Langsam aber sicher, begann mir der ganze Tag mitsamt dem Heilertreffen extrem auf die nerven zu gehen. Als mich dann auch noch eine neugirige Stimme fragte, ob es was neues im NachtClan gab drehte ich mich um und wollte diese anknurren, dass es nichts neues gäbe und mir das sehr recht war. Doch dann sah ich Buchenpfote die junge Heilerschülerin aus dem EisClan, auch wenn ich sie jetzt am liebsten in Stücke reißen würde sagte ich mit zusammen gebissenen Zähnen:" Nein, es gibt nichts neues...." es war mir egal ob sie sich über meinen Ton wundern würde oder nicht ich hatte jetzt genug vom reden und gesellte mich zu Primelpfote an den Rand des Teiches.
Angesprochen: Buchenpfote, Primelpfote
Erwähnt:Primelpfote, Buchenpfote, Holunderduft

_________________


Siggi:
made by Rubinschimmer ^^
        Thank you!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Narbenkralle
Mitglied
avatar

Beiträge : 271
Anmeldedatum : 28.08.15

BeitragThema: Re: Die Sternenweide   Di Nov 03, 2015 8:20 am

Holunderduft
forgive but don´t forget

Weitere Daten zum Charakter
»Rang:Heilerin
»Alter:42 Monde
»Aussehen:schwarz-braun getigerte Kätzin

Halte die Maus auf das Bild um mehr zu erfahren.
Anfang

Ich musste bei ihren Reaktionen leicht schmunzeln.  Was die wohl haben?Ich wunderte mich, dass Hasenfeuer und Honigpfote noch nicht da war. Ich hätte mich gerne mit ihnen unterhalten. Bein Letzten Treffen hatten wir nur wenig Zeit. Ich wunderte mich jedoch über das schlecht gelaunte Verhalten der beiden Heilerschüler. Beim Nacht Clan wunderte es mich nicht, aber Pimelpfote? Da mir Goldsee noch nicht geanteortet hatte, setzte ich mich und begann mich zu putzen.
ende

»Angesprochen:/»Erwähnt:Schattenpfote, Primelpfote, Hasenfeuer, Honigpfote
Code © by Crazy.Jo 2015
»Ort:Sternenweide
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Sternenweide   Di Nov 03, 2015 1:47 pm

Goldsee

Als ich sah das Schattenpfote vom NachtClan kam nickte ich ihm freundlich zu ich sagte nichts mehr zu Primelpfote. ~Er tut mir leid nachdem seine Mutter tod ist und er und Eispfote nicht gerade beliebt im Clan waren wie ich so bemerkt habe~ als ich den duft von Eisclan war nahm sah ich Holunderduft und kurz darauf folgte Buchenpfote. ~jetzt fehlen also noch mehr Hasenfeuer und Honigpfote~ als Holunderduft zu uns kam ging Primelpfote wütend weg ~was hat den er~ als er sagte wir sollten endlich anfangen miaute ich ruhig "Hasenfeuer und Honigpfote fehlen noch" dann sprach ich zu Holunderduft da sie mit mir sprach "tut mir leid war in Gedanken gerade wo anders. Nicht viel die Kräuter fangen endlich wider zum wachsen an trotzdem lässt mich das Gefühl nicht los das irgendwas nicht stimmt ich hoffe der LichtClan gibt mir mehr Bescheid und bei euch im EisClan?"

Angesprochen: Primelpfote Holunderduft
Erwähnt: Alle Heiler
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Sternenweide   Di Nov 03, 2015 3:18 pm

cf: Lager des MondClans

Hasenfeuer
Die MondClan Heilerin trabte. Während ihres Weges war sie schneller geworden, hatte dabei gehofft, dass Honigpfote ihr auch folgen könnte. Obwohl die Schülerin sowieso aufgeregt gewesen sein musste. Hasenfeuer entdeckte nach einer Weile die anderen Heilerkatzen. Sie schaute kurz, wer schon alles da war. Oh man, wir sind die letzten., dachte sie und grummelte leicht verärgert vor sich hin. Als sie beiden Heilern der anderen Clans ankam, miaute sie höflich und mit einen Lächeln im Gesicht, um ihre Laune zu verdecken: "Seid gegrüßt Goldsee, Holunderduft, Schattenpfote und Primelpfote.".
Nach oben Nach unten
Narbenkralle
Mitglied
avatar

Beiträge : 271
Anmeldedatum : 28.08.15

BeitragThema: Re: Die Sternenweide   Di Nov 03, 2015 6:17 pm

Holunderduft
forgive but don´t forget

Weitere Daten zum Charakter
»Rang:Heilerin
»Alter:42 Monde
»Aussehen:schwarz-braun getigerte Kätzin

Halte die Maus auf das Bild um mehr zu erfahren.
Anfang

Ich nickte Hasenfeuer zu. Schön! Jetzt fehlt ja nur noch Honigpfote! Dann wandte ich mich wieder an Goldsee. "Bei uns geht es. ich habe letztens mein Lager wieder aufgefüllt. Die Kräuter sind irgendwie dieses Mal sehr früh dran. Ich muss nur aufpassen, dass die Kälte nichts zerstört! Ich habe die letzten Monde auch komische Gefühle! Vor allem seid gestern! Aber lass uns nicht darüber spreche! Es handelte sich um Splitterstern!" Den letzten Satz flüsterte ich ihr zu. Es sollte niemadn sonst mitbekommen! Du hast Recht Goldsee! Ich hoffe auch, dass der Licht Clan erlösung bringt!!!
ende

»Angesprochen:/»Erwähnt:Schattenpfote, Primelpfote, Hasenfeuer, Honigpfote
Code © by Crazy.Jo 2015
»Ort:Sternenweide

_________________
Life is just a mirror, and what you see out there, you must first

see inside of you.

my Narbenkralle <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aschenstern
Admin
avatar

Beiträge : 1687
Anmeldedatum : 25.10.14

BeitragThema: Re: Die Sternenweide   Di Nov 03, 2015 8:31 pm

Buchenpfote

Als mir Schattenpfote mit einem etwas seltsamen Tonfall antwortete, zuckten meine Ohren. Was war dem den für eine Laus über die Leber gelaufen? Ich blickte ihn noch leicht verwirrt an, doch als er sich erhob und zu Primelpfote tappte, folgte ich ihm. Ich legte mich links neben Primelpfote und flüsterte ihm ein freundliches "Hallo" zu.

Angesprochen: Primelpfote
Erwähnt: Primelpfote, Schattenpfote

_________________
Kristallstern/Echokralle/Splitterstern, Feuerglanz/Tränenstern- ihr seid die besten!!!



Ein großes Dankeschön an Splitterstern, welche mir die schöne Signatur gemacht hat Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven
Splittersterns Shop: *Klick mich an um zum Shop der Künstlerin zu gelangen*

Und ein ebenso großes Dankeschön geht auch an Mausepfote, die mir den wunderschönen Avatar gemacht hat (ich beneide ihren Zeichenstil *-*)  I love you  I love you  I love you
Mauspfotes Shop: *Klick mich an um zum Shop der Künstlerin zu gelangen*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Narbenkralle
Mitglied
avatar

Beiträge : 271
Anmeldedatum : 28.08.15

BeitragThema: Re: Die Sternenweide   Di Nov 03, 2015 10:03 pm

Holunderduft
forgive but don´t forget

Weitere Daten zum Charakter
»Rang:Heilerin
»Alter:42 Monde
»Aussehen:schwarz-braun getigerte Kätzin

Halte die Maus auf das Bild um mehr zu erfahren.
Anfang

Ich blickte in die runde. "Ich glaube dann könnten wir bald anfangen? Beim Licht Clan, der MOnd ist schon ganz schön weit. Wir sollten uns beeilen!" Ich schaute die Katzen an. Wir sollten echt nicht mehr länger warten! Ich stand auf und blickte zu Hasenfeuer. "Kommt HOnigpfote noch?" Ich lächelte sie an und guckte besorgt zum Mond hoch.
ende

»Angesprochen:/»Erwähnt:Schattenpfote, Primelpfote, Hasenfeuer, Honigpfote
Code © by Crazy.Jo 2015
»Ort:Sternenweide

_________________
Life is just a mirror, and what you see out there, you must first

see inside of you.

my Narbenkralle <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Sternenweide   Di Nov 03, 2015 10:35 pm

Goldsee

Ich denke wir sollten anfangen wir können leider nicht länger auf Honigpfote warten da schon bald Sonnenaufgang sein muss Ich sah die anderen an ob irgendwer widersprechen würde. Ohne auf eine Antwort abzuwarten ging ich zu einer Wurzel neben dem Teich und sah ins Wasser ich wartete auf die anderen das sie auch ihre Position einnehmen.

Angesprochen: alle Heiler (außer Honigpfote)
Erwähnt: Alle Heiler
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Sternenweide   Mi Nov 04, 2015 1:50 pm


Hasenfeuer
Hasenfeuer seufzte. "Ja, ihr habt recht.", miaute sie kurz und knapp. Kurz schaute sie hinter sich. War ich zu schnell? Hab ich sie irgendwo verloren?, sie schaute wieder zu den anderen Heilern, Vorwürfe kannst du dir später machen, Hasenfeuer. Die graue Heilerin folgte Goldsee, nach einiger Zeit der Zögerung, um ihre Position einzunehmen und auf die restlichen Katzen zu warten.
Nach oben Nach unten
Narbenkralle
Mitglied
avatar

Beiträge : 271
Anmeldedatum : 28.08.15

BeitragThema: Re: Die Sternenweide   Mi Nov 04, 2015 6:27 pm

Holunderduft
forgive but don´t forget

Weitere Daten zum Charakter
»Rang:Heilerin
»Alter:42 Monde
»Aussehen:schwarz-braun getigerte Kätzin

Halte die Maus auf das Bild um mehr zu erfahren.
Anfang

Ich nickte. Ob ihr wohl was passiert ist? Hoffentlich ist nichts auf dem Weg passiert! Ich schaute Hasenfeuer hinterher und nickte den Heilerschülern noch kurz zu. Dann sprang ich elegant zu Goldsee an eine Wurzel. Dieses Gefühl ist eifnach das beste! Ich atmete tief durch! Wem ich diesmal begegne? Mein Schwanz schnippte nervös von Seite zu Seite.
ende

»Angesprochen:/»Erwähnt:Honigpfote, Hasenfeuer, Goldsee, Heilerschüler
Code © by Crazy.Jo 2015
»Ort:Sternenweide

_________________
Life is just a mirror, and what you see out there, you must first

see inside of you.

my Narbenkralle <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jadestern
Gründerin
avatar

Beiträge : 5685
Anmeldedatum : 17.07.14

BeitragThema: Re: Die Sternenweide   Mi Nov 04, 2015 7:48 pm

Alter:
10 Monde
Geschlecht:
männlich
Zugehörigkeit:
RankenClan, Heilerschüler
Gesinnung:
gut
Aussehen
mittellanges schwarzes Fell mit weißen Punkten (wie Puderzucker), weißen Bauch, weiße Pfoten; eisblaue Augen; klein, schlank, nicht muskulös, nicht zierlich; linke Ohrenspitze abgerissen
Charakter
freundlich, aufgeschlossen, intelligent, hilfsbereit, loyal, locker

Primelpfote
Anfang

Genervt und wütend saß der Heilerschüler am Wasser und betrachtete die kleinen Wellen, die das sternenklare Wasser nicht mehr flach erscheinen ließen. Um kurz zu prüfen, wer nun bei der Sternenweide war, sah er zu der Katzenmasse, die nur aus Heilerkatzen bestand und tuschelten. Er nickte der MondClan-Heilerin kalt zu, als diese alle begrüßte, wandte sich jedoch sofort wieder der Sternenweide zu. Wieso musste ausgerechnet er immer angemeckert werden? Es gab doch noch viele andere Katzen, die hätten verachtet werden können. Aber wieso immer er? Primelpfote verstand es nicht mehr. Irgendwann würde er sicherlich wie sein Vater durchdrehen und böse werden, was er definitiv nicht sollte. Der Kater rückte ein Stück nach links als Schattenpfote sich zu ihm gesellte und sich neben ihm niederließ. Primelpfote würdigte ihn keines Blickes, wieso auch? Als sich dann auch noch jemand links neben ihn legte. Ein Knurren entschwand ihm als er plötzlich eine Stimme neben sich hörte. "Was?!, fuhr er Buchenpfote an und starrte ihr böse in die Augen. "Muss man mich andauernd stören? Langsam hasse ich es!", diese Frage war an die ganze Gruppe gestellt. So langsam fing es an in Primelpfote zu brodeln, doch er wollte nicht, dass er komplett herumschrie. Denn so etwas war ihm zu viel. Jetzt würde er lieber in eine Ecke kriechen und nie wieder herausklettern. "Wäre wohl am besten", sagte Primelpfote zu den Heilern und starrte sie mit einem gefühllosen Blick an. "Ihr geht mir so auf die Nerven, sodass ich euch... Grr", murmelte er und starrte zurück ins Wasser. Aufgebraust wartete er auf eine Antwort.

ende

Angesprochen: alle Heilerkatzen
Erwähnt: alle Heilerkatzen, Aschesplitter
Standort: auf dem Weg zur Sternenweide
© by Crazy.Jo 2014



_________________
Ava © Bastet
Sigi © Nebelfall

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://orlando.forumieren.de/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Sternenweide   Do Nov 05, 2015 10:45 am

Goldsee

Ich nickte Holunderduft zu ja das ist der schönste Augenblick mit den Ahnen in Kontakt zu treten schnurrte ich zufrieden. Ich erschrak mich als Primelpfote Buchenpfote so anfuhr. Ich bemerkte das die Frage an alle ging aber er ist doch erst zu mir gekommen und hat angefangen zum reden und wir haben nicht gerade viele Worte ausgetauscht dachte ich mir. Primelpfote beruhige dich bitte heute ist halb Mond und so schnell wir es jetzt hinter uns bringen so schnell bist du uns auch wider los miaute ich mit ruhiger Stimme in seine Richtung. So fangen wir an Ich sah in die Runde ob alle breit waren.
Nach oben Nach unten
Aschenstern
Admin
avatar

Beiträge : 1687
Anmeldedatum : 25.10.14

BeitragThema: Re: Die Sternenweide   Do Nov 05, 2015 8:56 pm

Buchenpfote

Als mich Primelpfote anfuhr, zuckte ich zusammen und mein Rückenfell begann sich zu sträuben. "Ich hab doch nur Hallo gesagt! Ich weiß einfach nicht was du gegen mich hast!", für ich den anderen Heilerschüler an und stand dann mit einem Schwanzschnippen auf. Ich stolzierte auf die andere Seite des Teichs und ließ mich dort nieder. Ich blickte nicht mehr in Primelpfotes Richtung und als Goldsee fragte ob wir alle bereitwaren, nickte ich entschlossen. Endlich konnte ich wieder in die Traumwelt des LichtClans eintreten. Mein Bauch begann zu kribbeln und meine Augen funkelten voller Vorfreude.

Angesprochen: Primelpfote
Erwähnt: Primelpfote, Goldsee

_________________
Kristallstern/Echokralle/Splitterstern, Feuerglanz/Tränenstern- ihr seid die besten!!!



Ein großes Dankeschön an Splitterstern, welche mir die schöne Signatur gemacht hat Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven
Splittersterns Shop: *Klick mich an um zum Shop der Künstlerin zu gelangen*

Und ein ebenso großes Dankeschön geht auch an Mausepfote, die mir den wunderschönen Avatar gemacht hat (ich beneide ihren Zeichenstil *-*)  I love you  I love you  I love you
Mauspfotes Shop: *Klick mich an um zum Shop der Künstlerin zu gelangen*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Sternenweide   Fr Nov 06, 2015 2:06 pm

Hasenfeuer
Beteiligt: Goldsee || Erwähnt: Primelpfote, Buchenpfote, Goldsee
Hasenfeuer blickte zu den beiden Schülern. Sie peitschte mit den Schwanz, welcher somit über den Boden streifte, als Primelpfote Buchenpfote anfuhr. Sie wollte etwas dazu sagen, aber Goldsee kam ihr zuvor. Die gräuliche Kätzin nickte zustimmend und sah wieder ins Wasser. Der Mond spiegelte sich im Teich. Hasenfeuer sah zur EchoClan Heilerin Goldsee und nickte, um zu zeigen, dass sie bereit war. Was der LichtClan mir wohl heute mitteilen wird?, fragte sich Hasenfeuer und sah wieder ins seichte Wasser des Teiches.
Stantort: Am Teich
Informationen zu Hasenfeuer
Rang: "Ich kann voller Stolz sagen, dass ich Heilerin des MondClans bin. Andere Katzen streben das Anführer Dasein an. Ich jedoch habe Heiler schon immer toll gefunden. Und hier stehe ich nun: als vollwertige Heilerin."
Alter: "Ich bin genau 18 Monde alt. Nicht alt aber auch nicht mehr jung."
Aussehen: "Ich bin eine graue Kätzin mit grauen, langen Pelz."

© by Crazy.Jo 2013
Nach oben Nach unten
Jadestern
Gründerin
avatar

Beiträge : 5685
Anmeldedatum : 17.07.14

BeitragThema: Re: Die Sternenweide   Mo Nov 09, 2015 11:45 pm

Alter:
10 Monde
Geschlecht:
männlich
Zugehörigkeit:
RankenClan, Heilerschüler
Gesinnung:
gut
Aussehen:
mittellanges schwarzes Fell mit weißen Punkten (wie Puderzucker), weißen Bauch, weiße Pfoten; eisblaue Augen; klein, schlank, nicht muskulös, nicht zierlich; linke Ohrenspitze abgerissen
Charakter:
freundlich, aufgeschlossen, intelligent, hilfsbereit, loyal, locker

Primelpfote
Anfang

Diesmal wandte er seinen wütenden Blick Goldsee zu und wollte schon wieder etwas sagen, doch innerlich wollte er sich abreagieren. Aber wie sollte der Heilerschüler das hinkriegen, wenn man ihn nicht in Ruhe ließ? Mürrisch drehte er sich von den anderen weg, krabbelte zum Wasser hin und nahm einen Schluck vom eisigen Wasser, welches ihm langsam aber sicher die Speiseröhre hinunterrutschte und ihn erfrischte. Zwar war das sternenklare Wasser eiskalt, dennoch nicht so kalt wie die letzte Blattleere. Allmählich sank er in den tiefen Schlaf, um mit seinen Ahnen zu kommunizieren. Er wusste, dass er eben nicht so hätte reagieren sollen. Werden ihn seine Ahnen darauf ansprechen?

›Die hohen Bäume des Waldes ragten über seinem Kopf auf und er musste seinen Kopf recken, um überhaupt zu den niedrigsten Ästen zu gucken. Es war seltsam in diesem Ort. er kannte keine einzige Ecke, vielleicht war es das alte Territorium des RankenClans. Damals hatte Magnolienblüte darüber viel erzählt gehabt. Auf einmal raschelte es neben ihm im Gebüsch. Verwirrt sahd er Heilerschüler zu dem Busch hin und beäugte diesen fragend. Er war sich sicher gewesen, dass dort vorher kein Busch stand. Achselzuckend wandte er sich wieder ab und lief einige Schritte weiter bevor er von hinten angesprungen wurde und auf dem Boden landete. "Hey! Lass.. mich...! Runter!", rief er und schmiss den Angreifer von sich hinunter, sodass er wieder normal atmen konnte. Sein blauer Blick schweife zu der Katze, die ihn angegriffen hatte, und fing an sie zu beobachten. Die Katze hatte ein helles, cremefarbenes und kurzes Fell, sowie smaragdgrüne Augen, die nur herausstochen. Zudem hatte der Angreifer eine weibliche Statur, relativ breite Schultern und ist groß, sowie recht muskulös gebaut - der Angreifer schien eine Kätzin zu sein. "Mein Name ist Schleiertanz, du bist Primelpfote, richtig?", fragte sie und er nickte leicht. "Schön dich endlich kennen zu lernen. Habe schon viel von dir gehört. Aber auch allgemein vom RankenClan. Ich bin stolz auf den Clan, dass er endlich gewachsen ist und nun stärker gegen Angreifer agieren kann", sagte Schleiertanz und erklärte einiges rätselhaft, sodass Pirmelpfote einfach nur zuhörte und hoffte, irgendwann mal etwas sinnvolles aus ihrem Mund zu hören. "Tut mir leid, wenn ich dich jetzt so störte, Schleiertanz. Aber wo bin ich hier? Und warum kennst du den RankenClan?" Die cremefarbene Kätzin sah ihn weich an und trat einen Stück näher, nachdem sie sich vor wenigen Augenblicken aufgerappelt hatte. "Ich bin die erste richtige Heilerin des RankenClans damals bei Gründungszeiten gewesen. Mein Mentor war Kräuterbart, ein ehemaliger Hauskater, und die beiden Führungskatzen waren Rankenstern, die Anführerin, und Steinhall, der Zweite Anführer unseres Clans. Ich bin sozusagen die erste richtige RankenClan-Generation und die zweite allgemeine Generation des RankenClans", antwortete sie. 'Sie ist die erste richtige Heilerkatze? Also meine Vorfahrin! Wie genial ist das denn?', freute er sich und strahlte über beide Wangen. Doch von einer auf die andere Sekunde wechselte sich der Gesichtsausdruck von Schleiertanz schlagartig von verspielt zu ernst. Dabei erschrak sich Primelpfote, worauf er einen Schritt zurücktrat, um mehr Abstand zu ihr zu haben. "Du hast sicherlich von den Geschichten gehört, die euch Magnolienblüte erzählt hatte? Die Geschichte, bei denen wir von Dachsen angegriffen worden waren, nicht war?" Der schwarze Kater nickte vorsichtig und blickte in die smaragdgrünen Augen. Es war gruselig die Heilerin so zu sehen - irgendwie gespenstig. "Na ja.. Sei vorsichtig bei jedem Schritt, den du setzt. Sei vorsichtig bei allem was du machst. Sei schnell, lass deine Kameraden nicht im Stich! Sei schnell und eile zur Hilfe! Sei flink und lasse deinen Sinnen freien Lauf, sie werden dir den Weg geleiten!" Mehr hörte er von Schleiertanz nicht, denn sie verblasste und war am Ende nur noch eine Illusion des Inneren Auges.‹

Primelpfote schrak auf, die Heiler neben ihm lagen noch dort wo sie vorher anscheinend gewesen waren, und streckte sich. Das erste Mal in seinem Leben hatte er eine richtige Ahnenkatze, aus den Gründungszeiten noch, getroffen, mit dieser geredet. Während er sich darüber freute, sah er sich bei der Sternenweide genauer um. Hier war alles stiller als in dem fremden Wald. Hier war alles vertrauter, einheimischer. Nicht so wie in seinem Traum, so fremd und geschlossen. Schnell versuchte er mit Zungenlecken sein Nackenfell wieder zu legen. Mit seinem blauen Blick beobachtete er seine Heilerkatzen-Kollegen und fragte sich, ob sie genau den gleichen Traum gehabt hatten.

ende

Angesprochen: Schleiertanz
Erwähnt: Goldsee, Schleiertanz, Magnolienblüte, Rankenstern, Steinhall, Kräuternase, Heilerkatzen
Standort: auf dem Weg zur Sternenweide
© by Crazy.Jo 2014



_________________
Ava © Bastet
Sigi © Nebelfall



Zuletzt von Splitterstern am Di Nov 10, 2015 5:10 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://orlando.forumieren.de/
Narbenkralle
Mitglied
avatar

Beiträge : 271
Anmeldedatum : 28.08.15

BeitragThema: Re: Die Sternenweide   Di Nov 10, 2015 5:03 pm

»Alter:42 Monde
»Aussehen:schwarz-braun getigerte Kätzin

Halte die Maus auf das Bild um mehr zu erfahren.
Anfang

Ich beobachte Primelpfote überrascht! Ich blickte ihn kurz an, dann trank ich ebenfalls das klare kalte Wasser und schloss die Augen.

~Ich schwebte.  Doch unter mir war Boden.  Eine Waldlichtung. Sterne leuchteten um mich und ich lief zwischen den Bäumen durch.  Sie waren in der Blattfrische und es duftete stark nach frischen Kräutern. Dann tauchte sie auf. Meine Mutter Ampferfell tauchte auf. Ich lächelte ihr zu, und sie auch. Ihr Fell war geschmeidig wie eh und je, und sie lief elegant auf mich zu. Sie kam aus einer Blumenwiese, und ihre Augen leuchteten, als sie mich wahrnahmen. Dann sprach ich: „Hallo Mutter! Ich bin froh, dass ich heute bei dir sein  darf!“   „Ich habe ja auch wichtige Neuigkeiten!“ Ich hörte ihr aufmerksam zu.  Wie lange hatte ich sie schon nicht gesehen! Die letzen male war es immer Vater gewesen. Wir trabten gemeinsam durch den sonnigen Wald, doch plötzlich wurde es finster und sie sprach: „Sie wird Unheil bringen! Es wird schwer werden, aber es ist zu schaffen! Außer dem…“ sie machte eine Pause und blickte mich tief an „…Das Dunkle wird kommen. Haltet euch bereit! Sie werden wie Schatten sein. Und du musst dich beeilen. es wird Verluste geben!“ „ Was meinst du damit?“ Sie lächelte und ich blickte sie verwirrt an. Sie drehte um und verschwand zwischen zwei büschen. Ich versuchte mit ihr mitzuhalten, doch ich wurde immer langsamger! „Ampferfell, was meinst du damit? Wer wird kommen?“ Ich schaute sie verzweiflet an. Sie drehte sich um und schüttelte den Kopf. „Merke dir was ich gesagt habe!  es kommt was, und es war schon mal.  Setzte deine Fähigkeiten ein, Holunderduft! Aber diesmal darfst du dir keinen Fehltritt erlauben! rette was du kannst!“  Ich blickte sie verdutzt an. „Aber... aber wie soll ich wen retten wenn ich nicht weiß was und wie? Ist es im Eis Clan? Erklärst mir doch!“ Doch sie lächelte wieder. „Bald Holunderduft, bald!“ Dann schüttelte sie nochmals den Kopf und verschwand in einer Höhle. sowas rätselhaftes hatte sie noch nie gesagt! Ich blinzelte und machte einen Schritt auf die Höhle zu und sofort begann alles zu schwinden! Der Wald, der Boden, die Höhle, sogar ich selbst. Ich erwachte.
Ich blickte zu Goldsee und schüttelte verwirrt den Kopf. Ich bin gespannt was die anderen erfahren!!!
ende

»Angesprochen:Ampferfell»Erwähnt:Primelpfote, Ampferfell, meinen vater, goldsee, alle anderen Heiler
Code © by Crazy.Jo 2015
»Ort:Sternenweide, unbekannter Wald


Zuletzt von Holunderduft am Mi Nov 11, 2015 4:26 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Sternenweide   

Nach oben Nach unten
 
Die Sternenweide
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Katzen des Sees :: Archiv :: Ganz alt :: 1. :: Gemeinsame Orte-
Gehe zu: