30 Monde in der Zukunft. Eine neue Bedrohung, eine neue Situation und du bist dabei!
 
StartseiteStartseite  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Der Knochensee

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Jadestern
Gründerin
avatar

Beiträge : 5597
Anmeldedatum : 17.07.14

BeitragThema: Der Knochensee   Do Jul 23, 2015 5:07 pm

Der Knochensee ist ein Platz, an dem die Skelette und Knochen der toten Beutetiere gelagert / weggeschmissen werden. Hier lungern hauptsächlich Echsen, Schlangen, Spinnen und Geier herum, die ebenfalls schon getötet wurden (von den lebenden Katzen).

_________________

Ava © Bastet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://orlando.forumieren.de/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Knochensee   Sa Okt 10, 2015 10:35 am

Geißelstern

The Queen of Darkness ;; 5

<-- DornenClan-Lager

Sie kam beim Knochensee an, der inzwischen ein riesiger Haufen blank geleckter Knochen war. Sie sprang auf den, man kann schon sagen Berg, von Knochen und versuchte, sich einen Überblick zu verschaffen. Doch vorher wartete sie erstmal auf Scherbengold, der sich wohl nicht zu beeilen versuchte. Währenddessen dachte sie über den Kater nach. Er wollte unbedingt Anführer des Clans werden, wodurch er eine potenzielle Gefahr für sie darstellte. Doch Geißelstern wusste, dass er das nicht war. Weiter kam sie nicht, da sie auf einen Knochen starrte und die Umgebung verschwamm.
Angesprochen;; /
Erwähnt;; Scherbengold
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Knochensee   So Okt 11, 2015 1:59 pm

Scherbengold
- The destiny oft he dead ones never ends-


Der Kater beeilte sich nicht wirklich um ihr hinterher zu kommen. Er kannte ja den Weg und dann war es halb so schlimm, wenn er nicht direkt hinter ihr war. Hin und wieder sah sich der tote Kater um, konnte aber niemand anderes entdecken oder Beute ausfindig machen. Alles wirkte ... tot. Wie es eben an einem solchen Ort war. Nach einer Weile erreichte er den geplanten Ort und betrachtete die Knochen. Man konnte nicht mehr wirklich sagen von welchem Tier die Knochen stammten. Ob hier wohl auch so manche Katze liegt? Wobei ... wir verschwinden ja einfach wenn wir noch einmal sterben. Als er den Kopf hob konnte er Geißelstern auf einem Knochenberg sehen. Kurz kniff er die Augen zusammen, tat aber sonst nichts, außer auf sie zu gehen. Sollen wir uns aufteilen, oder willst du lieber verschiedene Jagdtechniken ausprobieren? er bohrte die Krallen in ein kleines Knochenstück und lauschte dem Geräusch, als es unter seinem Gewicht zerbrach. Er mochte diesen Klang des völligen Todes und für einen Moment grinste er breit. Hier konnte man töten so viel man wollte und Scherbengold hatte daran gefallen gefunden.

Angesprochen: Geißelstern
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Knochensee   Sa Okt 24, 2015 12:41 pm

Geißelstern

The Queen of Darkness ;; 6

Geißelstern war am Nachdenken, als Scherbengold sie aus ihren Gedanken riss. Beinahe hätte sie ihn dafür angefahren. Wie konnte er es wagen, sie bei etwas so wichtigem zu stören? Aber gleichzeitig kam ihr in den Sinn, dass sie ja gemeinsam zum Knochensee gegangen waren. Die Luft hier war trocken und man hatte das Gefühl, den Tod auf der Zunge zu spüren, sobald man den Mund öffnete. Sie leckte sich kurz über die Lippen um sie zu befeuchten und legte den Kopf ein wenig schief, nachdem in ihrem Kopf angekommen war, was der Kater gesagt hatte. "Hältst du mich für eine Schülerin, dass ich keine Ahnung von Jagdtechniken habe?", zischte sie abfällig und wandte ihm die kalte Schulter zu, während sie mit dem Schwanz ein paar kleinere Knochen wegfegte. Das Knacken, welches nur wenige Herzschläge später ertönte zog ihr Herz zusammen und erfüllte sie mit einer boshaften Leichtigkeit. Wie der Knochenstaub durch die Luft wirbelte, konnte sie gerade noch beobachten, als sie sich wieder zu Scherbengold drehte.
Angesprochen;; Scherbengold
Erwähnt;; Scherbengold
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Knochensee   Sa Okt 24, 2015 2:02 pm

Scherbengold – The destiny of the dead ones never ends.

Eine Weile herrschte vollkommene Stille. Eine Stille, die nur der Tod mit sich brachte. Scherbengold konnte selbst seinen eigenen Herzschlag hören. Aber dieser Schlag war nur Täuschung. Er war doch Tod. Verschwunden vom Angesicht der Erde. Hier würde man sich an ihn erinnern, aber die Lebenden hatten ihn schon längst vergessen. Einige Generationen mochte man die Geschichte seiner Taten erzählt haben. Aber irgendwann würde man sie einfach vergessen. Sie würde verschwinden wie Nebel in der Luft. Ich habe nie behauptet, dass du eine Schülerin bist. Es war nur ein normaler Vorschlag. Aber wenn dich das schon angeht, kannst du gleich alleine weiter jagen., grollte er und seine Schnurrhaare zuckten etwas genervt. So würden sie doch nie weiter kommen oder nicht? Eine weile beobachtete er sie mit seinen verschiedenfarbigen Augen und wartete ihre Reaktion ab. Hin und wieder rammte er auch seine Krallen in den Untergrund und spürte den leichten Schmerz, den die Splitter in seinen Ballen hinterließen. Jedoch war es erträglich und zeigte ihm, dass er irgendwie immer noch existierte.

Angesprochen: Geißelstern
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Knochensee   So Nov 01, 2015 6:18 am

Geißelstern

The Queen of Darkness ;; 7

Die Anführerin schnaubte genervt. Wieso konnte Scherbengold nicht die Klappe halten? Geißelstern leckte sich ihn Brustfell, wie als wäre sie verlegen. So richtig wusste sie nicht, was sie antworten sollte. So leicht wollte sie sich nicht geschlagen geben. Dieser seltene Ausdruck von Stolz drängte sich in ihre glänzenden blauen Augen und sie funkelte Scherbengold an. "Das kannst du vergessen. Du wolltest verschiedene Jagdtechniken ausprobieren? Gut. Ich bin immer offen für Vorschläge. Und stelle meine Geduld oder meine Absichten nicht in Frage." Ihre Stimme kühlte ein paar Grad ab. "Ich bin immer noch deine Anführerin und möchte mit Respekt behandelt werden. Auch du als mein Stellvertreter." Fast breitete sich etwas wie ein freudiges Lächeln auf ihrem Gesicht auf. Kaum zu glauben. Sie schnippte mit dem Schweif und wischte erneut ein paar Knochen herum und schnalzte mit der Zunge. "Komm schon", miaute sie und sprang mit präziser Eleganz von dem Knochenberg hinunter, auf dem sie gestanden hatte.
Angesprochen;; Scherbengold
Erwähnt;; Scherbengold
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Knochensee   Mo Nov 02, 2015 2:44 pm

Scherbengold – The destiny of the dead ones never ends.

Noch immer waren seine Augen leicht zusammengekniffen, aber irgendwie amüsierte es ihn, wie schnell er Geißelstern auf die Palme bringen konnte. Seine Schnurrhaare zuckten dadurch leicht und er stellte seine Nackenhaare ein wenig auf. Ich habe deine Ansichten doch nie in Frage gestellt. Oh, große Anführerin. Scherbengold konnte sich den Hohn einfach nicht verkneifen. Die Katzen an diesem Ort sind nichts weiter als Erinnerungen. Und mir ist es ziemlich egal ob du Anführerin oder normale Kriegerin bist. Hier im Reich der Toden, tut das nichts zur Sache. Man mag zwar hin und wieder auf die Befehle hören, aber doch sind wir nur räudige Katzen die sich nicht um das Gesetzt der Krieger oder anderes scheren. Wieso sind wir den sonst hier in diesem dreckigen Wald? Natürlich sagte Scherbengold das was er dachte. Das hatte er doch schon immer getan und er würde es auch immer tun. Und den Respekt muss man sich bei mir schon verdienen. , brummte er und sprang über ein paar Knochen. Seine Pfote schnellte vor und im nächsten Moment hatte er schon eine Eidechse zwischen seinen Krallen. Wer zu lang wartet, wird am Ende getötet. So ist das hier nun einmal. Er leckte sich über das Maul und legte die Echse auf den Boden. Eine Weile sah sich der Kater dann wieder um und sog die Luft ein. Es wimmelte hier eigentlich von Schlangen und anderem Ungetüm. Aber nicht immer war es so einfach zu fangen, besonders wenn man nicht gebissen werden wollte.

Erwähnt: Niemand
Angesprochen: Geißelstern
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Knochensee   Di Nov 17, 2015 7:55 pm

Geißelstern

The Queen of Darkness ;; 8

Die Anführerin knurrte. Wie konnte er nur! Sie kniff die Augen zusammen und ein leises Zischen, dass seine Aussage, sie nicht infrage zu stellen infrage stellte, entwich ihr. Und dann legte dieser räudige Nichtsnutz auch noch einen drauf und meinte, dass es ihm egal wäre, welchen Rang sie hätte. Und natürlich konnte er sich auch nicht verkneifen, dass man sich Respekt erst verdienen müsse. "Wie schön," Sie machte eine kurze Pause, "dass du meine Ansichten wiederholt hast. Ich hätte ja beinahe vergessen, dass man sich meinen Respekt erstmal verdienen muss.", sagte sie übertrieben sarkastisch und funkelte ihn an. Mit überragender Prazision fing sie ein vom Knochenberg springendes Eichhörnchen im Flug kurz vor der Landung ab und schmetterte es auf den Boden. Ein lautes Knacken war zu hören, als die Wirbelsäule des Tieres unter dem Druck und der Wucht des Aufpralls brach und das Tier schnell sein Leben aushauchte. "Ich warne dich du räudiges Stück Dreck. Du stehst nicht gerade hoch in der Liste der Katzen, die ich lieber noch mal bei einem Fehler davon kommen lassen würde. Ich wäre ja eher vorsichtig bei der Beurteilung meines Ranges. Und dabei, wie du mit mir sprichst. Vor allem deinem Ton. Ohne die Tatsache, dass alle in diesem Wald bescheuerte Deppen sind, wärst du gar nicht erst auf diesem Platz gelandet. Also beruhige deine Nerven wieder und quetsch deine Wut an dieser jämmerlichen Eidechse aus, eine weitere Möglichkeit bekommst du nicht. Und verkneif dir deinen Hohn. Den kannst du auch an Echokralle auslassen, du Jammerlappen." Sie sah auf das Eichhörnchen herab und hob ihr Kinn. Eine schöne, dezente Welle Arroganz schlich sich auf ihre kalten blauen Augen und sie sah wieder in Scherbengold's zweifarbige Augen. "Du weißt ja gar nicht, mit wem du es hier zu tun hast, Scherbe...", flüsterte sie fast unhörbar und zeigte bei einem Lächeln ihre weißen Zähne.

Angesprochen;; Scherbengold
Erwähnt;; Scherbengold, Echokralle
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Knochensee   Sa Nov 28, 2015 6:32 pm

Scherbengold – The destiny of the dead ones never ends.

Das hier lief eindeutig nicht in eine Richtung die ihm gefiel. Die Arroganz von Geißelstern war förmlich zu riechen und er krauste die Nase, als wäre es wirklich so. Seine Schnurrhaare zuckten und mit kalten aber doch wachsamen Augen beobachtete er wie sie aufsprang und sich ein Eichhörnchen schnappte. Ihre nächsten Worte ließen ihn die Zähne blecken und einen leichten Buckel machen. Als würdest du das tun. Du weißt ganz genau, dass die anderen Katzen nicht für meinen Posten geschaffen sind. Was du ja gewissermaßen auch gesagt hast. Sonst könntest du dich mit halbblinden Katzen zusammentun, die doch zu nichts zu gebrauchen sind. Und ich soll achten wie oder was ich sage? Ich lasse mich nicht mehr von irgendwem zwingen etwas zu tun. Das haben die Clans gemacht und davon habe ich die Schnauze voll. Sein Schwanz peitschte durch die Luft und er ließ sich nicht von ihr einschüchtern. Er war eben ein Kater, der einem die Wahrheit ziemlich schnell ins Gesicht sagte. Egal wie taktlos es war oder welche Folgen es hatte. Eine Weile wante sich der Kater dann von ihr ab und sah sich nach anderer Beute um. Hier war alles so leer und traurig, oder sollte man besser sagen tot? Seine Ohren zuckten in die Richtung von Geißelstern, als er ihre leisen Worte vernahm. Du weißt es doch auch nicht. , grollte er leise zurück und sprang tiefer in den Knochensee hinein um nach Beute zu suchen.

Angesprochen: Geißelstern
Indirekt Erwähnt: Echokralle
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Knochensee   Mo Nov 30, 2015 2:16 pm

Geißelstern

The Queen of Darkness ;; 9

Ihre Worte liefen Scherbengold wohl ziemlich gegen den Strich. Sie lächtelte boshaft und sah Scherbengold durchdringend an. "Ich kann tun was ich will. Und niemand wird mich dafür bestrafen. Hier gibt es keinen LichtClan. WIR sind die Oberhäupter. Genauer gesagt, ICH. Und als würde ich mich selbst bestrafen!", lachte sie und wurde schlagartig ernst. "Die Clans haben dich kleines Kätzchen umhergeschubst. Och nein, das tut mir aber Leid.", sagte sie zuckersüß. Ihre Stimme senkte sich, war nicht mehr als ein leises, drohendes Flüstern: "Wir sind hier in einem Clan. Und wie du von deinem vorherigen Clan wissen solltest, steht der Anführer über dem zweiten Anführer. Das Wort des Anführers eines Clans ist Gesetz, schon vergessen? Zieh deinen Schwanz ein du jämmerliches Vieh und nimm die Position ein, wo du hingehörst." Sie knurrte und sprang in die entgegengesetzte Richtung davon.

Angesprochen;; Scherbengold
Erwähnt;; /


Zuletzt von [Regina]Geißelschwinge am Mo Nov 30, 2015 7:36 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Jadestern
Gründerin
avatar

Beiträge : 5597
Anmeldedatum : 17.07.14

BeitragThema: Re: Der Knochensee   Mo Nov 30, 2015 2:44 pm

//hier gibt es keinen SternenClan... Das ist dann sozusagen der LichtClan ;-)//

_________________

Ava © Bastet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://orlando.forumieren.de/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Knochensee   Mo Nov 30, 2015 7:35 pm

//Entschuldigung, war an's alte Posting gewöhnt ^^" Hab's geändert owo
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Knochensee   

Nach oben Nach unten
 
Der Knochensee
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Katzen des Sees :: Archiv :: RPG :: 1. :: Ahnenreich :: DornenClan-
Gehe zu: