30 Monde in der Zukunft. Eine neue Bedrohung, eine neue Situation und du bist dabei!
 
StartseiteStartseite  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Das Lager (WindClan)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Jadestern
Gründerin
avatar

Beiträge : 5597
Anmeldedatum : 17.07.14

BeitragThema: Das Lager (WindClan)   Di Jul 22, 2014 5:48 pm

das Eingangsposting lautete :

Das WindClan-Lager liegt auf einer Anhöhe in der eine natürliche Kuhle entstanden ist. Zu der breiten Senke aus grobem Moorgras aus dem Steine aus der dünnen Erde herausragen führt ein steiler Weg hinab. Die Senke ist von Dornbüschen, Brombeersträuchern, dichten Ginsterbüschen und anderen Sträuchern umgeben und in der Mitte der Senke liegen verstreut Felsbrocken sowie ein Geröllhaufen. Ein Busch wächst dort ebenfalls. Eine Barriere aus sich abwechselndem Ginster, Heide und Brombeerbüschen schützen die Senke. Den Eingang bildet ein gekrümmter, verschlungener Tunnel. Innen ist ein windgeschützter Platz, der von einer weiteren dichten Hecke umringt ist und ebenfalls Tunnelöffnungen hat, die zu den Bauen führen. Zudem befinden sich in der Senke Mulden, in denen die Katzen Schutz suchen können. Am Rand der Senke steht ein verkrüppelter Baum mit blattlosen, knorrigen Ästen.

Folgendes ist über das Lager bekannt:
◾Der Anführerbau liegt in einer flachen Kuhle in der sandigen Erde und ist von einem Ginsterwall geschützt.
◾Der Heilerbau liegt in einem Spalt aus großen Felsen.
◾Der Ältestenbau liegt in einem tiefen Loch, das ein verlassener Dachsbau ist.
◾Die Kinderstube liegt in einem Ginsterdickicht im inneren der Hecke.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://orlando.forumieren.de/

AutorNachricht
Jadestern
Gründerin
avatar

Beiträge : 5597
Anmeldedatum : 17.07.14

BeitragThema: Re: Das Lager (WindClan)   Do Feb 26, 2015 11:09 pm

Phönixkralle

Ich kämpfte gegen den Schnee an, um Sturmstern hinterherzukommen, nachdem ich aufgestanden war und Feuerwind einen Blick zugeworfen hatte, er sollte mitkommen.

_________________

Ava © Bastet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://orlando.forumieren.de/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Lager (WindClan)   Fr Feb 27, 2015 6:20 am

Farnjunges
Ich gehe vorsichtig aus der Kinderstube und presche sofort zum Heilerbau, wie es wohl Trauerpfote geht? Ich bin endlich drin und beobachte sie während sie schläft, es scheint ihr gut zu gehen.... Ich muss noch mit Sturmstern reden.....
Nach oben Nach unten
Jadestern
Gründerin
avatar

Beiträge : 5597
Anmeldedatum : 17.07.14

BeitragThema: Re: Das Lager (WindClan)   So März 08, 2015 11:57 am

Herbstblatt

Die Kriegerin saß in der Nähe des Kriegerbaus und putzte sich ihr Fell. Immer wieder musste sie darüber nachdenken, was ihr Vater gesagt und getan hatte. Wie könnte er nur? Das arme Junge! Ich versteh Funkenflug nicht mehr. Er hat sich so verändert seit Tupfenschweifs Tod. Die Erinnerung an ihre Mutter war schmerzhaft. Herbstblatt war dabei gewesen, als sie im See ertrunken ist. Ihre Augen füllten sich mit Tränen und sie musste sich anstrengen, damit sie nicht schon wieder anfängt zu weinen. Sie schüttelte den Kopf, um sich wieder zu konzentrieren und nicht wieder an den Tod zu denken. Seit dem Tag an dem ihre Mutter starb, hatte sie sich nicht mehr zum See getraut und musste sich immer überwinden zur Großen Versammlung zu gehen. Der Schnee kühlte ihr warmes Fell und ließ Herbstblatt zittern. Langsam stand sie auf und trottete wieder zurück zum Kriegerbau, damit sie sich noch ein wenig ausruhen konnte. Ich kann noch ein wenig schlafen. Die anderen sind ja auch noch nicht wach. Als sie bei ihrem Nest war, legte sie sich hin, rollte sich ein und schloss ihre Augen, um weiterzuschlafen.

_________________

Ava © Bastet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://orlando.forumieren.de/
Jadestern
Gründerin
avatar

Beiträge : 5597
Anmeldedatum : 17.07.14

BeitragThema: Re: Das Lager (WindClan)   Di März 31, 2015 5:16 pm

//was ist los mit euch :O ihr seid so ruhig geworden :O//

Wirbelschatten

Mein dicker Bauch war mal wieder sehr deutlich zu sehen und natürlich musste es ja auch in der Blattleere passieren. War doch klar, oder? Ich hasste es, wenn es in der Blattleere ist und das Junge oder die Jungen dann auch noch in der Blattleere kommen. Mit schweren Schritten ging ich aus der Kinderstube, um frische Luft zu tanken. Ich sah gerade Herbstblatt wieder in den Kriegerbau laufen sehen und war ein wenig traurig. Das ist so lange her, dass ich dort war. Aber leider musste ich hier in der Kinderstube bleiben, bis mein neues Junges auch Schüler oder Schülerin wird. Farnjunges müsste ja bald Schülerin werden, dachte ich traurig und ging wieder zurück in die Kinderstube.

_________________

Ava © Bastet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://orlando.forumieren.de/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Lager (WindClan)   Di März 31, 2015 5:44 pm

Farnjunges
Ich seufze während ich Trauerpfote im schlaf zu sehe. Als sie zuckt und sich enger zusammenrollt sehe ich sie aufmerksam an, ich hoffe das es ihr nicht schlechter geht.... Ich wende mich zu den Kräutern und kontrollier sie, Katzenminze haben wir..... Brotesch(?) aber nicht mehr sehr viel..... Ich seufze wieder und hoffe das es keinen grünen husten gibt....
Nach oben Nach unten
Jadestern
Gründerin
avatar

Beiträge : 5597
Anmeldedatum : 17.07.14

BeitragThema: Re: Das Lager (WindClan)   Di März 31, 2015 5:47 pm

Wirbelschatten

Ich hatte mich gerade so schön in mein Nest wieder gelegt, als ich plötzlich Schmerzen bekam und ich mich zusammenkrümmte. Sofort wusste ich, was los war und hoffte es würde diesmal nicht so weg tuen wie beim letzten Mal. Zwar mochte ich Junge, allerdings haben die Wehen immer so stark wehgetan. Plötzlich schrie ich unter Schmerzen auf und krümmte mich immer wieder und verfluchte diesen Tag schon jetzt. Hoffentlich kommt Farnjunges!

_________________

Ava © Bastet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://orlando.forumieren.de/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Lager (WindClan)   Di März 31, 2015 5:52 pm

Farnjunges
Danke meinen guten Ohren höre ich einen schrei und renne in die Kinderstube und weiß erst noch ein paar Minuten was los ist, Ich kann das nicht!! Was soll ich tun?! ehm..... Press bei der nächsten Wehe.... ich muss danach zu Nachtpfote! Und sie fragen was man braucht! Ich bin mir ziemlich unsicher was man tun soll aber versuche trotz allem ruhig zu bleiben, hoffentlich klappt alkes!! Ich sehe Wirbelschatten weiter an.
Nach oben Nach unten
Jadestern
Gründerin
avatar

Beiträge : 5597
Anmeldedatum : 17.07.14

BeitragThema: Re: Das Lager (WindClan)   Di März 31, 2015 6:12 pm

Wirbelschatten

Kaum hatte ich das gedacht, kam auch schon Farnjunges angelaufen und sagte, ich solle bei der nächsten Wehe einfach pressen. Dies tat ich auch und die nächsten Wehen kamen. Immer noch hoffte ich, dass es nicht so schlimm wird wie beim nächsten Mal. Aber das wird es wahrscheinlich nicht.


//du kannst schon schreiben, wie Luftjunges da ist.. sie hat ein weiß/graues, langes, gestreiftes Fell und blaue Augen.//

_________________

Ava © Bastet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://orlando.forumieren.de/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Lager (WindClan)   Di März 31, 2015 7:04 pm

Farnjunges
Ich sehe ein ein kleines grau/weißes Fellbüdel und lecke es kurz und lasse mich dabei von meinen Instinkten leiten, schrei, bitte.... Mach irgendwas.... Ich höre auf und sehe es dann an, was soll ich tun?! Bitte mach irgendwas...... Ich muss eh noch Nachtpfote fragen was man machen muss, also bitte beweg dich oder schrei oder sonst was.....
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Lager (WindClan)   Di März 31, 2015 7:14 pm

Es war war. Es war warm und es war gemütlich. Doch war es uch sehr eng. Sie wollte raus, mehr platz haben, mehr freiheiten. Und mit einem Ruck wurde sie aus dieser schönen warmen und doch sehr engen atmosphäre gezogen, und landete in einer kalten, fauchten Welt. Es war sehr laut und sehr kalt und sie war sehr schwach. Luftjunges hatte nun mehr platz, mehr freiheiten, doch war es sehr kalt und sie wollte lieder wieder zurück nach dort woher sie gekommen war. leise, kaum höbar, quiekend warf sie ihren Kopf von der einen Seite zur anderen und suchte nach einer Wärmenden Quelle. Sie wollte das diese kälte verschwand. Und dann kam ein weiteres Gefhl in ihr auf. Sie hatte Hunger. Schrecklichen Hunge. Aber wo sollte sie ihn stillen?

///Luftjunges ist zu schwach um allein zur Zitze zu finden. Farn muss ihr mal helfen xD///
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Lager (WindClan)   Di März 31, 2015 7:22 pm

Farnjunges
Ich bin erleichtert als das Junge endlich rum schreit.... Sie scheint Hunger zu haben..... Ich stupse es leicht in Richtung Wirbelschattens Bauch und lächel, sie ist süß.... Aber ich muss jetzt los..... Ich sehe Wirbelschatten an und sage kurz, ich bin gleich wieder da.... Dann gehe ich langsam nach draussen und schleiche mich in Richtung DonnerClan Grenze, Wo auch immer die ist ich finde sie schon.... Irgendwie.....

-----> WindClan/DonnerClan Grenze
Nach oben Nach unten
Jadestern
Gründerin
avatar

Beiträge : 5597
Anmeldedatum : 17.07.14

BeitragThema: Re: Das Lager (WindClan)   Di März 31, 2015 7:27 pm

Wirbelschatten

Ich war froh, als es endlich zu Ende war. Ich sah das kleine, quietschende Junge an. Es sah ganz und gar nicht aus wie ich oder Dornenherz. Ich hatte ein schildpattfarbenes Fell und Dornenherz ein grau getigertes Fell. Aber mein kleines Junges erinnerte mich an irgendwen. Irgendwo hatte ich diese Fellfarbe schonmal gesehen. Ich glaube, sie sieht so aus wie Kristallstern - die Anführerin des WolkenClans. Aber das kann doch gar nicht sein! Ich bin nicht mit ihr Verwandt!, dachte ich verwirrt, sah allerdings das Kleine wieder an und dann Farnjunges. "Danke Farnjunges", bedankte ich mich mit einem schwachen Kopfnicken. Ich sah zu, wie die noch nicht Heilerschülerin das Junge an meinen Bauch schob und mir sagte, dass sie gleich wieder da sein würde. Mit meinen weichen Pfoten schob ich das Junge weiter an meinen Bauch, damit es trinken konnte und überlegte mir nebenbei, wie das Junge heißen könnte. Ich glaube, ich nenne sie Luftjunges, entschied ich mich und sah zu dem kleinen Wollknäul hinunter. "Hallo Luftjunges. Willkommen beim WindClan."

_________________

Ava © Bastet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://orlando.forumieren.de/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Lager (WindClan)   Di März 31, 2015 7:33 pm

Die Kätzin roch einen unbekannten geruch. Aber er roch verlockend und regte ihren Hunger nur noch mehr an. Sie wurde von weichen Dingern näher an eine wärmende Quelle geschoben, allein konnte sie sich nicht gut Bewegen. Dazu war sie zu schwach. Doch der Hunger und der Framde Geruch zwangen sie praktisch dazu nach etwas essbaren zu suchen. Irgendwann stieß sie auf etwas langes (xD), bei dem der Geruch am stärksten war, nahm es ins Maul und saugte daran. Endlich kam die erlösende Mahlzeit und gierig zog Luftjunges an dem Ding.
Nach oben Nach unten
Aschenstern
Admin im Ruhestand
avatar

Beiträge : 1652
Anmeldedatum : 25.10.14

BeitragThema: Re: Das Lager (WindClan)   Mi Apr 01, 2015 7:20 pm

Dornenherz

Als ich sah, wie Farnjunges aus der Kinderstube kam, eilte ich sofort an ihr vorbei in die Kinderstube. Dort setzte ich mich neben Wirbelschatten und mir entkam ein lautes Schnurren. "Es ist wunderschön." Ich blickte meine Gefährtin glückselig an und fragte dann: "Wie heißt es denn?"

_________________

Kristallstern/Echokralle/Splitterstern, Feuerglanz/Tränenstern- ihr seid die besten!!!



Ein großes Dankeschön an Splitterstern, welche mir die schöne Signatur gemacht hat Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven
Splittersterns Shop: *Klick mich an um zum Shop der Künstlerin zu gelangen*

Und ein ebenso großes Dankeschön geht auch an Mausepfote, die mir den wunderschönen Avatar gemacht hat (ich beneide ihren Zeichenstil *-*)  I love you  I love you  I love you
Mauspfotes Shop: *Klick mich an um zum Shop der Künstlerin zu gelangen*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Lager (WindClan)   Mi Apr 01, 2015 7:38 pm

Nach einiger Zeit hatte das Junge keinen Hunger mehr und hörte auf an der Zitze zu saugen, um sie näher an die Wärmequelle zu kuscheln. Sie war sehr müde und wollte nur noch schlafen. Nach einiger Zeit, kurz befor Luftjunges einfachlafen konnte spürte sie ein beben unter scih, das immer näher zu kommen schien. Als es direkt vor ihr war, hörte es auf. Stattdessen hörte Luftjunges eine unbekannte Stimme. >>Es ist wunderschön<< sagte sie. >>Wie heißt es denn?<< Luftjunges war verwirrt und wollte ihre kleinen Augen öffnen um die Unbekannte Stimme zu sehen, doch war sie noch zu Jung dazu und auch zu schwach. Sie schaffte es kurz den Kopf zu heben und einen quietschenden Laut von sich zu geben, ehe sie wieder in sich zusamen sackte und einschlief...
Nach oben Nach unten
Jadestern
Gründerin
avatar

Beiträge : 5597
Anmeldedatum : 17.07.14

BeitragThema: Re: Das Lager (WindClan)   Mi Apr 01, 2015 9:27 pm

Wirbelschatten

Ich bemerkte, wie Luftjunges Hunger hatte und plötzlich wer in die Kinderstube eintrat. Ich hob meinen Kopf und erblickte die graugetigerte Gestalt meines Gefährten Dornenherz. Als er schnurrte und sagte, es sei wunderschön, strahlte ich ihn an und schnurrte ebenfalls glücklich. So glücklich habe ich uns schon lange nicht mehr gesehen, dachte ich und antwortete gleich auf seine Frage, wie die Kleine denn hieße. Doch bevor ich antworten konnte, hörte ich ein kleines Quieken von Luftjunges und sah zu ihr hinab. Dann sah ich Dornenherz wieder an und sagte: "Sie heißt Luftjunges", sagte ich ihm. "Gefällt dir der Name?"

_________________

Ava © Bastet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://orlando.forumieren.de/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Lager (WindClan)   Mi Apr 01, 2015 9:33 pm

Sie wollte wach bleiben, wollte wissen was diese großen Wärmequellen beredeten. Aber ihr war so kalt, sie war so schwach... Luftjunges hörte noch wie eine weibliche Stimme schnurrte: >>Sie heißt Luftjunges. Gefällt dir der Name?<< Luftjunges? Dachte die Weißgraue Kätzin erstaunt. Heiße ich etwas so? fragte sie sich. Sie wollte die Großen Geschöpfe die sie in ihrer kleinen Finsternis nicht sah fragen, doch aus ihrem Hals kam bloß ein röcheln. Es viel ihr schwer noch wach zu bleiben.
Nach oben Nach unten
Jadestern
Gründerin
avatar

Beiträge : 5597
Anmeldedatum : 17.07.14

BeitragThema: Re: Das Lager (WindClan)   Mi Apr 01, 2015 9:42 pm

Wirbelschatten

Ich bemerkte eine kleine Bewegung an meinem Bauch und sah hin. Leuchtjunges zitterte (?) ein wenig und mit meiner sanften Pfote schob ich sie weiter an mein warmes und weiches Fell, damit sie es noch wärmer hatte. Doch dann röchelte sie ein wenig und ich hatte ein unwohles Gefühl. Mit leicht panischen Augen sah ich zu Dornenherz hoch und fragte: "Weißt du wie lange Farnjunges noch braucht? Ich glaube Leuchtjunges geht es nicht gut."

_________________

Ava © Bastet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://orlando.forumieren.de/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Lager (WindClan)   Mi Apr 01, 2015 10:04 pm

Das zitternde Junge schmiegte sich etwas an etwas warmes, weiches das sich auf sie legte. Sie hatte keine Kraft etwas zu tun und so lag sie bloß dort und atmete schwer. Ist das jetzt mein ende? Dachte sich Luftjunges schwer atmend. Ich konnte mich noch gar nicht für die viele wärme bedanken...


Zuletzt von Luftjunges am Mi Apr 01, 2015 10:10 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Lager (WindClan)   Mi Apr 01, 2015 10:06 pm

----> DonnerClan Lager

Farnjunges
Ich flitze ins Lager und danach in die Kinderstube und mein Gespür hatte recht, das Junge röchelt wirklich, also.... Nachtpfote hat gesagt das die Wurzeln nur gekaut werden? Aber wie? Naja egal!! Ich zerkleinere zuerst die paar Blätter vom Herzspann und gebe sie dem Jungen vorsichtig in den Mund, nur ruhig bleiben! Einfach ruhig bleiben! Ich beruhige mich langsam und als das Junge (sorry für Powerplay 0-0) die geschluckt hat nehme ich ein kleines Stuck von der Wurzel und lasse es das Junge drauf kauen. Danach nehme ich das Dings da wieder raus und werde es später weg machen.... Und hoffe das es dem Jungen bald besser gehen wird, das kann heiter werden...... Bitte überleb einfach....
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Lager (WindClan)   Mi Apr 01, 2015 10:20 pm

Luftjunges wurde ein übel riechendes und ekelhaft schmeckendes Sekret ins Maul gelegt. Aus Reflex schluckte sie es runter, wollte es jedoch sofort wieder ausspucken, so ekelhaft war es. Danach musste sie auf etwas hartem rum kauen was auch nicht besser schmeckte. Sie dachte das ihr danach vielleicht besser gehen würde, doch das war nur minimal der fall. Sie zitterte bloß stärker und das röcheln hörte auch nicht aus.

//Skype Chat mit Ksenia / Eulenfeder: Ich: Was gibt man einem neugeborenen Jungen das zittert, sehr schwach ist, röchelt und schwer atmet? || Ksenia: Ich würde ihm Kamille geben um es zu beruhigen und zu stärken, dazu noch Thymian um das Zittern zu verringern und Huflattich gegen die Atemnot‏ //
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Lager (WindClan)   Mi Apr 01, 2015 10:26 pm

Farnjunges
Ich schließe die Augen und versuche meinen Instinkten zu vertrauen, Kamilie war doch was und..... Wie hieß das andere? Ich denke schwer nach und komme schließlich auf den Namen, Thymian war es glaube ich!! Ich renne zurück in den Heilerbau, die ausgekotzten Heilerkraut mache ich schnell in eine ecke des Heilerbaus und hole die zwei Sachen, wen die jetzt nicht helfen! Ich laufe zurück und mach sie schnell klein und gebe sie den Jungen, das MUSS jetzt wirken! Warte! Huflattich fehlt! Ich renne noch mal zurück und hole davon ein paar danach gehe ich zurück und gebe es auch dem Jungen, natürlich zerkleinert, jetzt aber!
Nach oben Nach unten
Jadestern
Gründerin
avatar

Beiträge : 5597
Anmeldedatum : 17.07.14

BeitragThema: Re: Das Lager (WindClan)   Sa Apr 11, 2015 1:58 pm


Regenpfote
         Wenn ich es so überblicke, das Abenteuerlichste in meinem Leben waren die Versuche, dem Abenteuer zu entgehen.




Der graublaue Kater mit dem linken blinden Auge und dem graublaugrünen rechten Auge saß still im Kriegerbau herum und fragte sich, wann wohl seine ehemalige Baugefährtin Mondpfote wiederkommen mag. Er vermisste ihre Späße und konnte verstehen, was sie gefühlt hatte als sie ging. Sie ist einfach fortgegangen - ohne ihm auf Wiedersehen zu sagen. Es war bestimmt schon ein Mond her, als die Schülerin abgehauen ist. Regenpfote mochte sie wirklich und wollte sie zurückholen. Langsam stand er auf und lief aus dem Schülerbau und direkt auf den Lagerausgang zu. Doch erblieb nicht unbemerkt. Natürlich hatte Blumenpfote ihn bemerkt und ging auf ihn zu. Er wollte doch nur seine Clangefährtin zurückholen, aber Blumenpfote würde ihn davon abhalten - das wusste er. Regenpfote blieb stehen und drehte sich zu der Kätzin um. "Was ist Blumenpfote?", fragte er die Kätzin, die ihn fragend ansah, genervt. "Warum willst du das Lager verlassen?", fragte diesen ihren Clangefährten und durchbohrte ihn mit ihrem Blick. "Du wirst es mir nicht glauben und wahrscheinlich auch verbieten, aber du bist nicht meine Mutter! Auch wenn du zwei Monde älter bist als ich! Ich werde Mondpfote wieder zum WindClan zurück bringen", erklärte der Schüler und sah Blumenpfote nicken. "Du hast recht. Dann beeil dich bitte! Nicht, dass Phönixkralle oder Sturmstern oder einer der älteren Krieger Wind davon bekommen!" Regenpfote sah sie verwirrt an, nickte, drehte sich um und lief schnell wie der Blitz aus dem Lager und hoffte, dass kein anderer ihn bemerkt hatte.

--> das Moorland


WÖRTER ...  Erwähnt: Mondpfote, Sturmstern, Phönixkralle, Blumenpfote Befindet sich:
erst im Schülerbau und jetzt auf dem Weg zum Moorland

_________________

Ava © Bastet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://orlando.forumieren.de/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Lager (WindClan)   Mi Apr 15, 2015 9:40 pm


Eisnebel


Eisnebel gähnte ein mal ausgiebig. Noch ein wenig müde erhob er sich aus seinem Nest und streckte sich erst ein mal ausgiebig, dabei aber darauf achtend niemanden, der noch Schläft, zu Wecken. Den Kopf kurz schüttelnd, schlüpfte er vorsichtig aus dem Bau und sog die Frische Morgenluft tief ein. Als die Kälte so durch seine Lungen kroch, spürte Eisnebel wie er endgültig wach wurde und sah sich kurz im Lager um. Dafür das es noch so früh war, war schon ein wenig etwas los. Es schien so, als wäre etwas in der Kinderstube passiert, allerdings kümmerte Eisnebel sich nicht weiter darum. Er setzte sich etwas abseits und putzte sich das helle Fell. Als auch der Rest von Nest und Schlaf aus seinem Fell verschwunden war, sah er sich noch ein mal vorsichtig um. Da er auf einem Ohr nicht so gut hörte, hatte er es sich angewöhnt, sich mehr als ein mal umzusehen. Er versuchte auf die Geräusche, des Moors zu lauschen und fuhr die Krallen ein paar mal ein und aus. Er konnte einzelnes Vogelgezwitscher hören, allerdings war es selten das man auf dem Moor Vögel fing. Nachdem er sich noch ein mal über die Schulter geleckt hatte, beschloss er, sich ein wenig die Beine zu vertreten und spazierte etwas im Lager entlang, bis er sich Sicher war, dass seine Muskeln sich an das Laufen gewöhnt hatten, so viel es ihm beim Jagen leichter, direkt auf Tempo zu gehen. Neben der Kinderstube blieb er einen Moment stehen, machte sich dann aber wieder auf den Weg zum Rand des Lagers und setzte sich kurz.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Lager (WindClan)   Mi Apr 15, 2015 10:10 pm

Firstpost Elsternblatt
Elsternblatt hatte mit seiner Beute schwer zu schleppen. Das Gewicht des Kaninchens und seine verletzte Pfote arbeiteten nicht gut zusammen. Elsternblatt war extra früh aufgestanden. Er hatte den Sonnenaufgang sehen wollen und das hatte er auch hinbekommen. Im Lager angekommen zerrte er seine Beute zum Frischbeutehaufen. Wie gerne er mit einem Schüler jagen würde... aber bisher war ihm das Glück noch nicht vergönnt gewesen. Junge Katzen und Kater im Namen des WindClans auszubilden wäre ihm eine enorme Ehre. Leicht hinkend begab er sich nun zum Rande des Lagers um seine Pfote zu untersuchen. Es war ein Stein, welcher sich etwas zu tief in die dunkle Pfote des laubfarbenden Katers gebohrt hatte. Elsternblatt zog sich den Stein mit den Zähnen und leckte dann über das schwarz seiner Pfote, der Geschmack von Blut auf seiner Zunge.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Lager (WindClan)   

Nach oben Nach unten
 
Das Lager (WindClan)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 10 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Lager
» Lager
» Das Lager des WindClan
» Das Lager des DonnerClans
» DonnerClan Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Katzen des Sees :: Archiv :: RPG :: 2. :: WindClan-
Gehe zu: