30 Monde in der Zukunft. Eine neue Bedrohung, eine neue Situation und du bist dabei!
 
StartseiteStartseite  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re:    So Okt 25, 2015 10:48 am

Hey, erstmal respekt, dass du ein so langes und weniger klassisches Gedicht in nur 20 Minuten geschrieben hast.
Also ich persönlich finde das Thema recht interessant, ich kann nicht genau sagen worum es da geht, aber man kann da viel in seiner Fantasy rumbasteln und das ist mir sehr wichtig bei einem Gedicht. Wenn extrem deutlich herauskommt worum es geht und man darüber nicht mehr nachdenken muss, ist das etwas langweiliger. Schön gemacht. Alles was ich jetzt nicht ganz so mag, ist dass sich manche Zeilen nicht reimen. Das ist kein Fehler, ich weiß, manche reimen sich in keiner Zeile, aber ich bin echt ein Fan von Gedichten die sich komplett reimen. Zum Beispiel bei;

"..fasst niemand es an,
zu scharf, zu scharf,
zerschneidet die Hand."

Dieses "an" und "Hand" das benutzen auch Rapper sehr gerne, es reimt sich nicht aber klingt beim sprechen relativ änlich. Das mag ich nicht ganz so, aber das ist nur eine persönliche Sache, das Gedicht ist nämlich wirklich gut gemacht (:
Darf ich mal fragen um was es in diesem Buch gehen soll?
Nach oben Nach unten
 
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Katzen des Sees :: Off Topic :: Kreatives :: Gedichte-
Gehe zu: