30 Monde in der Zukunft. Eine neue Bedrohung, eine neue Situation und du bist dabei!
 
StartseiteStartseite  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Leuchtfluss

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Leuchtfluss   So Aug 16, 2015 7:55 pm

Leuchtfluss
Username;.. Elúa

Name;.. Leuchtjunges, Leuchtpfote, Leuchtfluss  

Alter;.. 28 Monde

Geschlecht;.. Kätzin

Clan;.. EchoClan NachtClan

Rang;.. Kriegerin
Don't be selfish, don't live just for you
Familie und Bekannte

Mutter;.. Funkenherz - EchoClan - verstorben - NPC
Vater;.. Steinflut - EchoClan - verstorben - NPC
Brüder;.. /
Schwestern;.. Pilzwolke - EchoClan - lebt - Echokralle

Gefährte/in;.. aktuell niemand (vlt später Falkensturm? ^^)
Junge;.. keine

Mentor von;.. niemandem, ihr wird nicht wirklich vertraut
Schüler von;.. Bärenpranke - verstorben - NPC

Aussehen

Fellfarbe/-länge;.. cremefarben, länger als dass ihrer Schwester, dicht, weich
Musterung;.. Gesicht ist dunkelbraun
Augenfarbe;.. leuchtendes Eisblau
Statur;.. klein (ungefähr so groß wie Falke, sonst is das komisch ^^), schlank, zierlich
Besondere Merkmale;... -

Allgemeines Aussehen;..
Wenn ein Blick über Leuchtfluss wandert, bleibt er meistens zuerst an ihrer Größe hängen. Auch kam es schon einmal vor, dass sie mit einer großen Schülerin verglichen wurde. Daraufhin wurde diese Katze ignoriert und ihr von Leuchtfluss die kalte Schulter gezeigt. Leider ist jedoch Fakt: Leuchtfluss ist nunmal eine kleine Kätzin. Zum Glück hat sie wenigstens lange Beine, sodass dieser Verwechselung im Normalfall entgegengewirkt wird. Da sie jedoch so klein ist und so lange Beine hat, hat sie wenig Luftwiederstand und zählt somit zu den schnellsten Läufern des NachtClans. Dass sie jedoch auch noch schlank ist und auch nicht besonders muskulös aussieht, verstärkte den Eindruck von einer Schülerin oder noch schlimmer: einem untrainierten Hauskätzchen. Doch der Schein trügt, denn unter dem so dichten Fell der ehemaligen EchoClan Kätzin sind die Muskeln der sonst so zierlich wirkenden Kätzin versteckt. Und diese sind nicht zu verachten, vor allem ihre Beinmuskeln haben es in sich. Doch zurück zum Fell der Kätzin. Es ist etwas länger als dass ihrer Schwester und unnormal weich für das einer Kriegerin, die im freien lebt und sich nicht übermäßig um ihre Fellpflege kümmert. Die Farbwahl ihres Felles ist vielleicht nicht ideal, um sich im dunklen Wald zu verstecken, denn es ist cremefarben, doch man kann sich solche Dinge ja nicht selber ausuchen. Manchmal verflucht Leuchtfluss ihr Fell, doch eigentlich findet sie es gar nicht so schlimm, man muss nur lernen damit umzugehen. Ihm Gesicht ist ihr Fell jedoch dunkelbraun, weshalb es so aussieht, als würde die kleine Kriegerin eine Maske tragen. Tatsächlich jedoch harmoniert diese Farbgebung sehr gut mit ihren Augen, sie relativ groß sind und durch diesen dunklen Ton in einem noch intensiveren Eisblau zu strahlen scheinen, als es sonst der Fall wäre. Ihre Augen sind eine ihrer großen Stärken, denn sie sehen nicht nur schön aus und fungieren ab und an wie ein Spiegel zur Seele der Kätzin, sondern sind ebenso vervorragend gut. Sie kann gestochen scharf sehen, von Beutetieren bis zu Feinden auf dem Schlatfeld - wenn sie nicht anderweitig beschäftigt ist.  


Charakter

Charakter;..
Leuchtfluss ist eigentlich eine reativ unkomplizierte Katze. Generell ist sie freundlich und bildet sich nicht sofort eine Meinung zu jeder Katze. Auch ist sie schon seit sie ein Junges war ziemlich abenteuerlustig, und daran hat sich bis heute nichts mehr geändert, immernoch ist sie die erste wenn es um das Erkunden von neuem Territorium geht oder die besten Verstecke oder Jagdgegenden zu suchen. Dazu braucht man zum Teil auch Mut, vor allem wenn es um unbekannte Gegenden geht. Der ist jedoch zum Glück auch ein großer Bestandteil der Kätzin. Wenn Leuchtfluss neue Bekanntschaften macht, ist sie zum einen offen und geht direkt auf diese zu. Sie redet erst mit der Katze, ganz egal ob es sich hierbei um einen Streuner oder um ein Hauskätzchen handelt und reagiert nicht sofort abweisend und agressiv. Zwar ist sie auch nicht besonders freundlich und packt ihren Gegenüber mit Samthandschuhen an, doch immerhin wirft sie sich nicht direkt auf den Fremden. Zuerst will sie sich eine Meinung bilden, wie gefährlich sie die Bekanntschaft einstuft und wie er ihr gesinnt ist. Trotzdem zeigt sie ihm deutlich, dass sie nicht ohne ist, und nimmt unterbewusst eine einschüchternde Haltung ein. Sie macht sich größer, um wenigstens so groß wie die Durchschnittskatze zu sein und fährt ihre Krallen aus. Das geschieht alles unterbewusst und fällt weder ihr, noch vielen ihrer neuen Bekanntschaften direkt und aktiv auf. Da sie eine Clankatze ist und weiß, dass ihr Clan verpflichtet ist, ihr zu helfen, ist sie auch meistens unbeeindruckt und nicht geängstigt. Nur wenn sie weit von anderen Katzen ihres Clans entfernt ist, macht sie sich etwas Sorgen. Aber wie schon gesagt, ist sie ja ebenfalls ziemlich mutig, ihr Clan ist also nur die letzte Rettung. Im Normalfall regelt sie alles alleine. Wenn sie sich mit jemandem anfreundet, hat derjenige für immer einen Stein im Brett. Ihr Vertrauen und ihre Loyalität ihren Freunden gegenüber ist nämlich extrem hoch. So lässt sie sich leicht von ihren Freunden täuschen und glaubt anderen böse Geschichten nicht, Lästereien werden wenn sie dabei steht lieber unterbunden. Man stößt bei ihr auf ein taubes Ohr, wenn man versucht ihr die Augen zu öffnen. Wenn sie nun aber einen schwerwiegenden Fehler oder ein Problem mit erlebt, ist sie wirklich enttäuscht von dem jenigen und braucht erst einmal eine Weile um sich zu fangen. Trotzdem wird sie im Fall der Fälle immernoch zu diesem Freund stehen, und ihm glauben wenn er ihr erklärt, dass er es bereut. Sie gibt ihnen immer mehrere Chancen, vielleicht will sie einfach nicht zugeben wenn sie sich in jemandem getäuscht hat. Doch natürlich verheimlicht nicht jeder böse Schandtaten und bricht ihr Vertrauen und auch generell ist die kleine Kätzin immer offen Freunden gegenüber und warmherzig. Gerne albert sie mit ihren Freunden herum und zeigt, dass auch Humor bei ihr vorhanden ist. Wenn es jedoch ein Kater oder eine Kätzin geschafft hat, dass sie ihn zu ihren Feinden zählt, muss er schon viel geleistet haben. Solche Kleinigkeiten regelt sie nicht mit ihren Krallen, denn sie erachtet sie nicht als würdig um sie zu beachten. Deshalb ignoriert sie jene und wenn sie dann doch mit ihnen reden muss oder generell interagieren soll, tut sie dies mit einer Kälte, die man sonst nicht von ihr gewohnt ist. Auch wird man dann einige bissige und spitze Bemerkungen in Kauf nehmen müssen. Aber dass hat man sich schließlich selber eingebrockt, oder?

Charaktereigenschaften;.. abenteuerlustig, mutig, loyal, freundlich, offen, nicht voreingenommen
Stärken;.. rennen, loyal, mutig, gute Augen, schleichen
Schwächen;.. schwimmen, lässt sich von Freunden leicht irreführen, hat Bindung zu zwei Clans, unvorsichtig, Gewicht (ist sehr leicht)
Vorlieben;.. Wind, Freiheit, Abenteuer, Nacht
Abneigungen;.. Hitze, Umwege, Langeweile, Regen
Lieblingsessen;..Kaninchen
Hassessen;..Fisch, Kröte

Geschichte

Vergangenheit;..

Junges;... Leuchtjunges wurde zusammen mit ihrer Schwester Pilzjunges während einer harten und kalten Blattleere geboren. Von Anfang an warnte der damalige Heiler Funkenherz und Steinflut, dass Leuchtjunges einfach zu klein und zierlich war, um zu überleben. Es könne sich nicht genug wärmen. So wurde alle Hoffnung auf Pilzjunges gesetzt, erst Recht als Leuchtjunges dann mit 2 Monden auch noch den weißen Husten bekam. Doch weder Pilzjunges noch ihre Mutter Funkenherz wollte sie aufgeben und so hielt sich Pilzjunges nicht wenig bei ihrer Schwester auf, obwohl es ihr verboten wurde. Und wie durch ein Wunder überlebte Leuchtjunges die Blattleere. Vielleicht war sie einfach stärker als man ihr zugetraut hätte, hatte einen Kampfgeist, doch vielleicht wollte sie auch einfach ihre Familie nicht enttäuschen. Wenn sie ziemlich schlecht gelaunt ist kann es schon mal vorkommen, dass sie denkt nicht mal der LichtClan würde sie haben wollen. Aber sie erholte sich wieder, trotzdem war sie immer die größte Sorge der Eltern und wurde mit Samthandschuhen angefasst. Bis sie 5 Monde alt war, war ihr von ihrer übervorsichtigen Mutter nicht mal erlaubt die Kinderstube zu verlassen, jedoch hielt sie dies nicht davon ab trotzdem das ager zu erkunden. Denn da das Kätzchen so schlank und klein war, war es auch tota süß, und immer wenn sie jemand besuchen kam, schaffte sie es irgendwie ihn zu überreden sie heraus zu schmuggeln. Sie wurde immer kreativer, und wurde nie erwischt. Bis sie 5 Monde alt war. Da vermisste Funkenherz ihr Junges und als sie danach suchte und es am Anführerbau herumturnen sah, war sie sehr wütend. Sie bat den Anführer, ihr Junges zu bestrafen und später zu einem Schüler zu machen als ihre Schwester, da Leuchtjunges ja ihre Mutter hintergangen habe. Doch der Anführer erklärte Funkenherz ruhig, dass dieses Junge schon zu lange in der Kinderstube herum saß und es nun mal die Natur der Jungen sei, zu spielen und herum zu tollen. Sie würde sich viel zu sehr um es sorgen. Und wenn Leuchtjunges nun mal schwach sei, dann würde sie schlechte Überlebenschancen haben. Schließlich ergab sich die Königin und von da an durfte Leuchtjunges im Lager herumlaufen. Doch sie hatte viel Zeit zum spielen veroren, vielleicht hat sie deshalb noch Ansätze eines Spieltriebs und kindlicher Abenteuerlust.
Schüler/Heilerschüler;... Als Leuchtjunges endlich zur Schülerin ernannt wurde, trug sie den Namen Leuchtpfote mit Stolz und geschwollener Brust. Von nun an verbrachte sie den halben Tag damit, auf dem Territorium herum zu streunern und alles, was es zu entdecken gab sich genau anzuschauen. Bald kannte sie das Territorium schon besser als einige der Krieger und wusste imme, wo es welche Beute gab und wo man sich vor hunden in Acht nehmen musste. Schnell freundete sich Leuchtpfote mit dem sehr schüchternen Falkenpfote an, der 2 Monde älter war als sie und kaum Freunde hatte. Sie unternommen viel zusammen mit Pilzpfote und gingen gemeinsam auf Streifzüge oder Jagden. Mit ihrem Mentor Bärenpranke, der ein sehr großer und muskulöser Kater war, hatte sie anfangs Probleme, da er genau das Gegenteil von der kleinen und immernoch zierlichen Kätzin war und sie keine Chance hatte, ihn umzuwerfen oder seine Taktiken, die auf Stärke aufbauten anzuwenden. Doch irgendwann fand sie ihre Stärke in den Kämpfen gegen ihren Mentor: ihre Schnelligkeit und Wendigkeit. Als sie sich dessen bewusst war, handelte sie sofort und wandte alle Dinge, die ihr Bärenpranke beigebracht hatte um und personalisierte sie. Ihr Mentor war überrascht und erstaunt und achtete die zwar sehr freche und wettstreitlustige Schülerin. Die gleichen Stärken konnte sie auch wunderbar beim Jagen auf offener Fläche einsetzen und glänzte so bei Jagden gleich wie bei ihrer Jagdprüfung.
Krieger/Königin/Streuner;... Falkensturm war schon Krieger, als Leuchtpfote ihren vollständigen Namen bekam. An diesem Tag gestand ihre Schwester Falkensturm ihre Liebe und sie wurden Gefährten. Nach der Nachtwache, die Pilzwolke und Leuchtfluss gemeinsam halten mussten, führte sie ein relativ normales Kriegerleben. Vielleicht bemerkte sie es einfach nicht, wahrscheinlicher aber wollte sie es nicht bemerken, dass Falkensturm immer schneller agressiv wurde. Als Plizwolke ihrer Schwester schließlich gestand, dass sie Junge erwartete, freute sich Leuchtfluss sehr für sie, nicht jedoch Falkensturm. Er verschwand. Leuchtfluss war verwirrt, da sie nicht wusste wem sie glauben sollte. Pilzwolke erzählte ihr nämlich dass er sie umbringen wollte, jedoch konnte sich das Leuchtfluss schlicht und ergreifend nicht vorstellen. Doch genau so wenig konnte sie sich erklären wieso Pilzwolke sie anlügen sollte. Also entschloss sie, dass Pilzwolke vermutlich sich versehen hatte. Ziemlich naiv, aber die einzige Möglichkeit, weiterhin zu denken das beide lieb waren. Zwei Monde fehlte er, und als er Leuchtfluss bat mit ihm zu reden, stimmte sie sofort zu. Sie vermutete nämlich, er würde wieder in den EchoClan kommen wollen, traute sich jedoch nicht, da Pilzwolke dachte er wollte sie umbringen. Als sie an dem ausgemachten Treffpunkt erschien, war sie jedoch überrascht, da er sich nicht dem EchoClan wieder anschließen wollte. Stattdessen wollte er, dass Leuchtfluss sich dem NachtClan anschloss. Sonst würde er Pilzwolke und deren Jungen auf grausame Weise umbringen. Als sie sich weigerte und ihm nicht glaubte, tötete er ihre Eltern, die er unter einem Vorwand ebenfalls hierher gelockt hatte. Leuchtfluss war erschüttert und folgte ihm gehorsam in den NachtClan. Sie wollte nicht auch noch ihre Schwester verlieren. Von Falkensturm war sie schwer enttäuscht und versucht immernoch eine Erklärung zu finden, wieso er das getan hat und sie entführt hat. Jedoch ist sie gezwungen einfach weiter zu leben und sich ncihts anmerken zu lassen. Ihre "Maske" in ihrem Gesicht passt also zu ihr.
Anführer/Stellvertreter/Heiler;... mindestens 60 Wörter
Ältester;... mindestens 100 Wörter


Stuff for the Stuff

Bildadresse;.. http://piqs.de/fotos/160914.html
Regeln gelesen?;.. Jap ^^
Anzahl der Charaktere;.. 2





Zuletzt von Elúa am Fr Aug 21, 2015 9:17 pm bearbeitet; insgesamt 13-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Leuchtfluss   Di Aug 18, 2015 3:48 pm

Könntest du bitte in der Beschreibung des Threads erwähnen, dass der Steckbrief noch unfertig ist?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Leuchtfluss   Fr Aug 21, 2015 6:05 pm

Ich bin fertig ^^ Ihr könnt meinen Steckbrief also gerne zerpflücken ^^
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Leuchtfluss   Fr Aug 21, 2015 7:09 pm

Dir fehlt eine Charaktereigenschaft.
Verurteilt nicht ist keine Stärke.
Vertraut Freunden zu stark, ihre Schwester und deren Jungen, neugierig -> alles keine Schwächen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Leuchtfluss   Fr Aug 21, 2015 8:36 pm

Zwar steht in dem Steckbrief nur etwas von 4 Charaktereigenschaften aber ich will mich nicht streiten oder so und gerne posten ^^

Den Rest erachte ich zwar als Stärke und Schwäche, aber habe es umgeändert. Falls dir noch eins als Stärke und Schwäche nicht gefällt, denke ich mir nix mehr,aus sondern lösche es einfach weg, hab ja eh eins zu viel ^^
Nach oben Nach unten
Jadestern
Gründerin
avatar

Beiträge : 5571
Anmeldedatum : 17.07.14

BeitragThema: Re: Leuchtfluss   Fr Aug 21, 2015 9:09 pm

Zu dir Sis: neugierig könnte eine Schwäche sein. Denn wer zu neugierig ist, kann in Gefahren geraten...
Zu dir Elu: keine Vorurteile ist , finde ich , keine Stärke.

Ansonsten passt alles ^^.

_________________

Ava © Bastet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://orlando.forumieren.de/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Leuchtfluss   Fr Aug 21, 2015 9:18 pm

Habs geändert ^^ Isses so oke? :3
Nach oben Nach unten
Jadestern
Gründerin
avatar

Beiträge : 5571
Anmeldedatum : 17.07.14

BeitragThema: Re: Leuchtfluss   Fr Aug 21, 2015 9:18 pm


_________________

Ava © Bastet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://orlando.forumieren.de/
Tränenstern
Admin im Ruhestand
avatar

Beiträge : 924
Anmeldedatum : 26.10.14

BeitragThema: Re: Leuchtfluss   Fr Aug 21, 2015 10:44 pm



_________________



Siggi:
made by Rubinschimmer ^^
        Thank you!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Leuchtfluss   

Nach oben Nach unten
 
Leuchtfluss
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Katzen des Sees :: Archiv :: RPG-Vorbereitungen :: 1. :: NachtClan-
Gehe zu: